1.Herren unterliegt dem Frohnauer SC

Frohnauer SC – Berolina Stralau 2 : 1 (0 : 1)

Bittere Niederlage!

Nach 2 aufeinanderfolgenden deutlichen Niederlagen wollten wir es diesmal unbedingt besser machen. Das gelang leider nur in der 1. Halbzeit. Mit unserer kleinen taktischen Variante und einigen Umstellungen (Busse fehlte verletzt) fiel den Hausherren anfangs Richtung Torgefahr nicht viel ein. Meist wurden lange Bälle in den Strafraum geschlagen oder man versuchte, durch viele Standardsituationen zum Torerfolg zu kommen. Die besseren „Argumente“ aber hatten wir im 1. Abschnitt. Der erste gefährliche Ball kam von Beer, seinen Torschuss aus halblinker Position ließ der Torwart prallen, aber Pötting reagierte zu spät. Kurz darauf verfehlte Pötting mit einer Direktabnahme das Tor, aber dann entschloss sich Beer nach Ablage von Friedrich zu einem Torschuss und dieser brachte unsere Führung. Gefährlich wurde es aber, als Turtschan einen Freistoß nahe der Strafraumlinie verursachte, aber dieser zum Glück nichts brachte. Dann gab es noch 2 sehr gute Kopfballmöglichkeiten, aber Mlynikowski traf den Ball nicht richtig und Pötting köpfte genau auf den Torwart.
Gleich nach dem Wechsel verursachte der ausrutschende Jackowski einen Elfmeter – 1:1!! Dieser frühe Ausgleich hinterließ sichtlich Spuren in unserem Getriebe. Es wurde nicht mehr so konsequent am Mann gearbeitet und vorn versprühte man kaum noch Torgefahr. Beim folgenden 1:2 sahen sowohl unsere Abwehrspieler als auch Torsteher Poßnien gar nicht gut aus (Stürmer konnte unbedrängt schießen und Poßnien reagiert zu spät)! Aber nun wachten wir wieder auf und wollten mit frischen Spielern für die beiden gelb belasteten unbedingt den Ausgleich. Doch trotz einiger Möglichkeiten reichte es nicht mehr. Die beste Chance hatte noch Friedrich, aber sein Torschuss nach guter Kombination aus halbrechter Position im Strafraum zielte genau auf den sich in der 2. Halbzeit klar steigernden gegnerischen Torsteher. So wurde es leider nichts mit der Revanche für die 0:2 Hinspielniederlage.

Aufstellung: Poßnien; Jackowski (67. Fischer), Orbay, Koch, Turtschan (67. Heßler); Jonach, Weber (75. Hoheisel), Beer; Pötting, Friedrich, Mlynikowski

Tore: 0:1 Beer (27.), 1:1 11m (49.), 2:1 (62.)