Stralau trauert um Seinen Ehrenpräsidenten

Hervorgehoben

Uns hat die traurige Nachricht erreicht, dass unser Ehrenpräsident Günter Schröpfer
im Alter von 92 Jahren verstorben ist. Günter Schröpfer war in vielen Funktionen für unseren Verein tätig. Unter anderem wirkte er langjährig als Kassenwart und Trainer im Herrenbereich. Sein Engagement für den Schulfußball, sorgte für Nachwuchsspieler für unseren Verein. Auch im hohen Alter hielt Günter Schröpfer den Kontakt zu Seinem Verein und unterstütze unseren Verein mit der einen oder anderen Spende. Bei den Spielen der 1.Herrenmannschaft war er bis zuletzt ein gern gesehener Gast.

Wir danken Dir Günter und werden Dein Andenken in Ehren halten

Der Vorstand des FSV Berolina Stralau

Neue Beitragsordnung

Hervorgehoben

Werte Sportkameraden

Auf unserer letzten Mitgliederversammlung wurden folgende Beiträge mehrheitlich beschlossen.

Diese gelten sowohl für den Nachwuchs als auch Herrenbereich ab Januar 2021 !!!!

Bitte passt Eure Daueraufträge und Überweisungen dementsprechend an !!!

Beitragshöhe:     17,-€
Anmeldegebühr: 20,-€
Abmeldegebühr: 20,-€

Es gibt nur noch einen Rabatt bei Zahlung des Jahresbeitrages bis zum 31.01.2021
187,-€ statt 204,- im Jahr (1 Monat Rabatt).

Der Vorstand des FSV Berolina Stralau

Wochenspiele

Hervorgehoben

Hier werden in Zukunft Heimspiele (Punkt,Pokal)  die in der Woche ausgetragen werden veröffentlicht,durch  die sich gegebenenfalls Änderungen im Trainingsbetrieb einstellen können.

Mittwoch: 19:00 Uhr Pokal A Junioren Berolina Stralau  – Prenzlauer Berg KR2 !!!

 

Probe-Dribbeln für 2015er Jahrgang

Jetzt Eure Kinder zum Probe-Dribbeln anmelden

Vor den Sommerferien haben alle Mädchen und Jungs, die 2015 geboren sind, die Möglichkeit bei uns an zwei Terminen zum Probe-Dribbeln zu kommen.
Jeweils Sonntag, 21. und 28.Juni 2020, von 11 bis 12 Uhr bieten wir auf unserem Naturrasen unsere Spielstunde für die jüngsten Kicker*innen an. Wenn Ihr also Lust am Fußball habt und mit anderen Kids spielen wollt, seid Ihr herzlich eingeladen.

Einfach beim Trainer Sven Hätscher kurz anmelden unter Tel. 0175 / 9328937 oder Mail: 2g@berolina-stralau.de

Vereinschronik ab sofort verfügbar

Nach jahrelanger Arbeit ist es gelungen eine Chronik von Berolina Stralau zu erarbeiten.
Sie umfasst den Zeitraum von 1901 bis 2018, also 117 Jahre.
Welche große Tradition!
Der Umfang ist so gewaltig, dass zwei Teile entstanden sind.
Beide sind am Kiosk bei Toni ab sofort erhältlich.

Viel Spaß beim Lesen wünscht der Vorstand.

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes.

Unter Auflagen ist es uns ab Montag den 18.05.2020 möglich den Trainingsbetrieb wieder aufzunehmen.

Vom Normalzustand ist dieser aber nach wie vor weit entfernt.

Bei Verstössen wird die Anlage wieder für den Vereinssport gesperrt.

Die Trainer wurden informiert und unterzeichnen vor dem Training beim Platzwart ein Schreiben zwecks Einhaltung der Auflagen.

Es liegt also an jedem einzelnen den Trainingsbetrieb nicht durch Verstösse gegen die Auflagen zu gefährden.

 

Frohe Ostern

Die vor uns liegenden Feiertage werden ganz besondere sein. Wir werden ein Osterfest feiern, wie wir es noch nie erlebt haben. Wir werden Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten unsere Verbundenheit dadurch zeigen, indem wir Distanz zu ihnen halten. Weiterlesen

Mitgliederversammlung wird verschoben

Liebe Vereinsmitglieder,

nach Beurteilung der aktuellen Situation, Empfehlungen von Experten, Rücksprache mit BFV und BZA sowie intensivem Austausch einiger Vorstandsmitglieder bzgl. der Corona Thematik, haben wir uns dazu entschlossen Pro Gesundheit zu handeln und uns der Verantwortung stellen, die heutige Mitgliederversammlung zu verschieben.

Über einen neuen Termin informieren wir.

Der Vorstand des FSV Berolina Stralau

Mit sportlichen Grüßen
Robert Zoch
1. Vorsitzender
FSV Berolina Stralau 1901 e.V.

1.Herren patzt beim Schlusslicht

Charlottenburg/Wilmersdorf – Berolina Stralau 1:1 / 1:0

Schwache Leistung gegen den Tabellenletzten

Nach einer sehr schwachen Leistung gegen die Sportfreunde können sich unsere Jungs glücklich schätzen mit einem Punkt die Heimreise anzutreten. Im Nachholspiel gegen die Wilmersdorfer gelang und keine gute Partie.

Weiterlesen