Erste Rückrundenniederlage der 1.Herren

SD Croatia – Berolina Stralau 4 : 0 (3 : 0)

Verdiente Niederlage!

Im 6. Rückrundenspiel mussten wir unsere 1. Niederlage einstecken. Die Heimmannschaft machte es uns auf dem glatten Geläuf vor allem in der Anfangsphase vor, wie man mit diesen Bedingungen erfolgreich zu recht kommt. Ein ums andere Mal hatten wir in deren schnellen und variablen Kombinationsspiel das Nachsehen. Im Abwehrverhalten waren wir nicht eng genug am Mann, so dass beim 1:0 der gegnerische Stürmer sich nach der Ballannahme sogar noch drehen konnte und mit einem Flachschuss erfolgreich war. Eine schöne Kombination über unsere linke Abwehrseite brachte dann noch das frühe 2:0. Es gelang uns zu diesem Zeitpunkt in keiner Phase, Zugriff auf das Spiel zu bekommen. Im Mittelfeldspiel gab es keine Spielberuhigung und im Angriff (für die erkrankten bzw. verletzten Friedrich und Hermstein spielten Busse und Baltruschat) gab es überhaupt kein Durchsetzungsvermögen. Bei einem weiteren Angriff über links reagierte unser Keeper nicht gut (herauslaufen wäre besser gewesen) und es stand 3:0!
In der 2. Halbzeit wurde unser Spiel etwas besser, allerdings hatten wir Glück, dass Walter-Born einen Heber noch abfangen konnte. Ein schmeichelhafter Elfmeter brachte dann sogar noch das 4:0. Danach gab es dann wenigstens noch 3 Tormöglichkeiten für uns, aber erst traf Beer einen Freistoß nicht richtig mit dem Kopf, dann war er im Strafraum zu unentschlossen. Auch die letzte Gelegenheit brachte nichts Zählbares, als nach schöner Flanke von Fischer Jonach den Ball volley einschießen konnte, der Linienrichter aber Pötting im Abseits gesehen hatte. Zu allem Überfluss handelte sich Kapitän Koch noch eine unnötige gelbe Karte ein (5!), so dass er im nächsten Spiel gegen Türkspor gesperrt ist.

Aufstellung:
Walter-Born; Jonach, Orbay, Koch, Fischer; Weber, Beer; Baltruschat (58. Mlynikowski), Pötting, Heßler (58. Turtschan); Busse

Tore: 0:1 (11.), 0:2 (14.), 0:3 (33.), 0:4 11m (60.)