1.Herren mit torlosen Remis gegen Makkabi

Berolina Stralau – TuS Makkabi 0 : 0

Poßnien hält Punkt fest!

Von diesem Spiel gibt es nur wenig zu berichten. Torchancen auf unserer Seite waren Mangelware und der Gegner hatte sogar die besseren Möglichkeiten. Es dauerte bis zur 28. Min., ehe eine einigermaßen verheißungsvolle Aktion unsererseits registriert werden konnte – doch Jonachs direkte Ablage im Strafraum auf Friedrich war nicht genau genug. Im Gegenzug lenkte Poßnien einen Torschuss noch an die Oberkante der Latte. In der 37. Min. kam Beer nach guter Kombination mit Weber zum Torschuss, aber er schoss zu ungenau. Danach traf Pötting noch die Lattenoberkante, aber dann spielte unsere Hintermannschaft auf abseits und Poßnien musste ganz stark im 1 gegen 1 halten.
Die 2. Halbzeit hatte noch weniger aufregendes zu bieten. Friedrich musste verletzt in der Kabine bleiben und dadurch fehlte uns ein wichtiger Mann vor allem für unsere Standards (vorzugsweise weite Einwürfe). Wir wollten zwar nach vorn spielen, aber von unseren Stürmern war wenig zu sehen. So mussten wir auf der Hut sein, dass Makkabi nicht durch ein Kontertor noch zum Erfolg kommt. Doch unser Torsteher ließ nichts anbrennen und blieb speziell bei 2 weiteren guten Möglichkeiten der Gäste unbezwingbar.

Fazit: Im Abstiegskampf war 1 Punkt heute eigentlich zu wenig!

Aufstellung:Poßnien; Beer, Orbay, Koch, Turtschan; Weber, Hoheisel; Jonach, Pötting (88. Baltruschat), Heßler (55. Liebich); Friedrich (46. Mlynikowski)

Tore: —