Nachwuchstrainer in Blossin

Nachwuchstrainerfahrt nach Blossin

Vom 18.1.2019 bis 20.1.2019 fuhren 17 Nachwuchstrainer und 2 Vorstandsmitglieder ins Jugendbildungszentrum nach Blossin. Die Nachwuchstrainer fuhren zum dritten Mal nach Blossin um sich in Seminaren fortzubilden, Fußball zu spielen und natürlich auch einmal abseits des hektischen Tagesgeschäftes sich besser kennen zu lernen. Am Samstag Vormittag stand ein Seminar zum Thema Trainingsgestaltung- und Planung auf dem Programm.

Der Referent Martin Meier vom BFV stellte sehr anschaulich verschiedene Möglichkeiten der Trainingsdurchführung dar. Nach dem Mittagessen referierte Christoph Menken über Funino. Dies ist eine Trainingsform um junge Fußballer, maximale Ball-kontakte und so viel wie mögliche Torerfolge zu ermöglichen.
Sehr Interessant!

Anschließend informierte uns Pele (Ronald Sikorski) über Entstehung und Geschichte des Futsal, sowie dessen Regeln. Nach der grauen Theorie ging es in die Sporthalle um Funino gleich auszuprobieren. Und auch Erwachsene erfreuen sich an dieser Spielform. Es hat allen viel Spaß bereitet. Am Abend dann, wurde der Flüssigkeitsverlust des Tages in gemütlicher Runde ausgeglichen und der Sieg unser Handballer gegen Island bejubelt.
Wie immer war die Fahrt ein voller Erfolg und besonderen Dank gilt Paul Rother der
die Organisation übernommen hat. Ein Wermutstropfen gab es leider doch.
Beim Fußball am Freitag Abend riss Trainer Stephen Wiesberger die Patellasehne. Er musste ins Krankenhaus und wurde operiert. Stephen wir wünschen Dir Allerbeste Genesung!

Dirk Kramp