1.Herren unterliegen Tasmania

SV Tasmania – Berolina Stralau 4 : 2 (3 : 1)

Niederlage in Grenzen gehalten!

In Vorbereitung auf dieses Spiel erreichten den Trainer ständig Hiobsbotschaften. Beide Innenverteidiger (Koch, Orbay), Friedrich, Schauer und Walter-Born erkrankt, dazu fehlten Junker und Turtschan (Urlaub), Pötting und Wedemeyer (verletzt). So mussten die angeschlagenen Kleßny und Liebich von Beginn an ran.
Unser Konzept, erst einmal hinten gut zu stehen, war bereits nach 5 Min. Makulatur. Beim Versuch der Kopfballabwehr spielte Jackowski den Ball in die Mitte und der gegnerische Stürmer sagte „danke“. Zwar hatten auch wir 2-3 gute Aktionen, aber eine weitere schlechte Abwehraktion brachte das 0:2. In der ersten halben Stunde hätte es auch gut und gern 0:4 stehen können, aber die Hausherren ließen einige Chancen liegen. Etwas unerwartet fiel dann der Anschlusstreffer – nach einem kurz ausgeführten Eckball wurde Liebich gefoult und seinen Freistoß köpfte Beer am langen Pfosten zum 1:2 ein. Doch leider konnten wir dieses knappe Ergebnis nicht mit in die Halbzeit nehmen, denn kurz vor dem Wechsel war der Gastgeber nach guter Kombination auch noch einmal mit einem Kopfballtreffer erfolgreich.
Fast wäre gleich nach dem Wechsel das 2:3 gefallen, aber Mlynikowskis Torschuss und der Nachschuss von Weber wurden abgeblockt. In der Folge hatten die Tasmanen gute Torschusschancen, aber sie zielten zum Glück für uns schlecht. Als dann der sich quälende Kleßny in der Spitze den Ball behaupten konnte und nach rechts ablegte, war der nach vorn preschende Jonach mit einem Torschuss in die lange Ecke erfolgreich. Doch es dauerte nicht lange, da konnten die Gastgeber den alten Abstand wiederherstellen. Nach einer Kopfballverlängerung kam auf unserer linken Abwehrseite ein Tasmane völlig ungestört zum Flanken und auch da stand am langen Pfosten ein gegnerischer Stürmer sträflich frei.
In den letzten Minuten kamen bei uns dann noch Nikolajewski und Balltruschat, die sich nach ihrem Spiel in der 2. Mannschaft noch zur Verfügung gestellt hatten, zu ihrem 1. Einsatz.

Aufstellung: Poßnien; Jonach, Jackowski, Beer, Fischer; Weber, Hoheisel (81. Nikolajewski), Hermstein; Liebich (88. Baltruschat), Kleßny (81. Schmidt), Mlynikowski

Tore: 1:0 (5.), 2:0 (23.), 2:1 Beer (38.), 3:1 (45.), 3:2 Jonach (66.), 4:2 (74.)