1.Herren feiert Heimsieg

Berolina Stralau – SD Croatia 5 : 1 (3 : 0)

Mit deutlichem Erfolg auch Torflaute beendet!?

Der späte Ausgleichstreffer am letzten Sonntag ließ offensichtlich unser Team wieder mit mehr Selbstvertrauen in diese Partie gehen. Mit 2 Umstellungen (für den verletzten Wedemeyer rückte Beer auf die 8er Position, Liebich ersetzte mit viel Freiraum spielend Hermstein auf dem Flügel) war man endlich auch mal im Toreschießen erfolgreich. In den ersten 20 Min. gab es aber erst nur Ansätze im Torabschluss. Doch dann versuchte sich Liebich mit einem Torschuss und den geblockten Ball konnte Kleßny volley versenken. Eine Führung gelang uns in dieser Saison bisher nur gegen Mahlsdorf. Wenig später versuchte sich Jonach mit einem Torschuss, beim Abpraller stand wieder Kleßny goldrichtig. Die Gäste hatten zwar viel Ballbesitz, sie kamen aber nur zu einem gefährlichen Torschuss in diesem Zeitraum. In den letzten 5 Min. vor der Pause war der stark spielende Jonach der Initiator zum 3:0. Erst versuchte er sich nochmals mit einem Torschuss, dann bediente er nach schönem Flügeldurchspiel Friedrich und der konnte endlich sein 1. Punktspieltor erzielen!
Auch die 2. Halbzeit begann gut für uns, aber Koch stand beim Freistoß von Fischer im Abseits. Nun hatten die Gäste weiterhin mehr Spielanteile, aber den Konter setzten wir erfolgreich! Nach einer schnellen Kombination über die rechte Seite flankte Beer maßgerecht auf Kleßny und der blieb wieder cool bei der Vollendung. Fischer hatte sogar danach nach schönem Pass von Liebich die Chance zum 5:0, aber er schoss über das Tor! Schönheitsfehler war dann bei einer Eingabe des Gegners ein inkonsequentes Herauslaufen von Poßnien, den die Gäste zum 4:1 nutzten. In der 85. Min. tankte sich Orbay einmal bis in den Strafraum durch, aber der Abschluss aus aussichtsreicher Position gelang gar ihm nicht. So machten Hermstein im Duett mit Mlynikowski kurz vor Schluss den Deckel drauf, als ersterer uneigennützig vor dem Tor noch einmal ablegte und Mlynikowski damit ebenfalls zu seinem 1. Saisontreffer kam.
Fazit: runde Mannschaftsleistung ohne einen Schwachpunkt mit Torbelohnung, wobei man trotzdem Jonach und Kleßny noch etwas herausheben kann!

Aufstellung:
Poßnien; Jonach, Orbay, Koch, Fischer; Weber, Jackowski (80. Junker), Beer; Liebich (75. Mlynikowski), Kleßny; Friedrich (73. Hermstein)

Tore:
1:0 Kleßny(20.), 2:0 Kleßny (26.), 3:0 Friedrich (43.), 4:0 Kleßny (68.), 4:1 (76.), 5:1 Mlynikowski (90.)