Weihnachtssingen

Schön war es mit Euch am vergangenen Samstag! Vielen Dank an den Junger Chor des Weinmeisterhauses für die musikalische Untermalung, die vielen Gäste und an den Weihnachtsmann, der den Kleinen noch vorweihnachtliche Geschenke brachte.

BFV vergibt Gütesiegel

Gestern wurden wir vom BFV mit dem BFV-Gütesiegel in Silber für herausragende und kontinuierliche Vereinsarbeit ausgezeichnet. Vor Ort waren unser Vorsitzender Robert Zoch und unser Schatzmeister Dirk Kramp, die die Ehrung stellvertretend für alle Stralauer entgegennahmen.
Wir sind mächtig stolz !!!!!

„Danke“ Sport Freak

Noch sind es ein paar Tagen bis Weihnachten.
Unser Ausstatter SPORT Freak hat uns jedoch vorzeitig beschenkt
Mit einem Gutschein über 500,-€.

Dankeschön an Uwe Kretschmar, der das Geschenk unseren
Vorsitzenden Robert Zoch übergab.

Schillerburger Kiezkarten

Schaut mal, was für ein schönes Video die tollen Menschen von SchillerBurger mit uns auf dem Lasker gemacht haben! 💪😍

Wir sind nämlich Partner und mit der Kiezkarte bekommen unsere Mitglieder Rabatt auf die leckeren Burger 🍔 und Pommes 🍟 in der Filiale Wühlischstr. 40/41

Jetzt wisst Ihr Bescheid! Hin da. Mit Liebe gemacht.

Zum Video 

 

Danke an die Ehrenamtlichen

 

Ohne Euch wäre alles nichts. Darum ein Dankeschön für Eure unschätzbare Arbeit, die Ihr in unseren Verein steckt, in die Spielerinnen und Spieler, die täglich auf unserem Lasker trainieren. Nicht nur heute am Tag des Ehrenamtes.

E2 Projekt Kleine Helden

E2 nimmt am Projekt Kleine Helden teil

Unsere E2 hatte am vergangenen Donnerstag ein Training der etwas anderen Art, denn im Rahmen des
BFV-Projektes „Kleine Helden“ war der Mitarbeiter des BFV Julian Iger bei uns auf dem Lasker zu Gast. Er zeigte den Kindern auf, in welcher Weise sie von Erwachsenen angesprochen werden können und illustrierte dies mit Beispielen aus der Praxis. Darüber hinaus trainierten die Jungs, wie sie sich in solchen Situationen wehren können anhand von praktischen Übungen. Unsere Kinder waren trotz des nicht unbedingt idealen Wetters mit vollem Elan dabei und konnten sehr viel lernen, wobei auch der Spaß nicht zu kurz kam.

Wir bedanken uns herzlich beim Berliner Fußball Verband für die Unterstützung, die Kinder auch über den Fußball hinaus zu schulen!

Glückwunsch

Gestern wurden Sheky Saiti und Jens Mauermann für ihre verlässliche ehrenamtliche Tätigkeit beim FSV Berolina Stralau vom Bezirksstadtrat Andy Hehmke im Rahmen der Ehrung der Sportlerinnen und Sportler 2018 des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg ausgezeichnet.

1.Herren verlieren deutlich gegen Viktoria 89

Berolina Stralau – FC Viktoria 89 0 : 13 (0 : 7)

Blamable Niederlage!

Solch einen Ausgang dieses Spieles gegen den Regionalvertreter hätten sicherlich auch die Pessimisten auf unserer Seite nicht erwartet. Doch hier war an diesem Tag mehr als ein 2-Klassenunterschied zu sehen. Auf Grund der Wichtigkeit des nächsten Spieles (Abstiegsduell gegen den SC Charlottenburg) wurde der eine oder andere Spieler noch geschont, aber das war schon heftig, was wir an diesem Tag einstecken mussten. Die eigentlich etwas defensivere Grundhaltung war in keiner Phase zu spüren. Es gelang uns überhaupt nicht, die Räume zu verengen, um dem Gegner das Angreifen zu erschweren. Weiterlesen

1.Herren unterliegen Tasmania

SV Tasmania – Berolina Stralau 4 : 2 (3 : 1)

Niederlage in Grenzen gehalten!

In Vorbereitung auf dieses Spiel erreichten den Trainer ständig Hiobsbotschaften. Beide Innenverteidiger (Koch, Orbay), Friedrich, Schauer und Walter-Born erkrankt, dazu fehlten Junker und Turtschan (Urlaub), Pötting und Wedemeyer (verletzt). So mussten die angeschlagenen Kleßny und Liebich von Beginn an ran.
Unser Konzept, erst einmal hinten gut zu stehen, war bereits nach 5 Min. Makulatur. Beim Versuch der Kopfballabwehr spielte Jackowski den Ball in die Mitte und der gegnerische Stürmer sagte „danke“. Weiterlesen

4.Herren siegt in Pankow

FSV Fortuna Pankow

Stralau erkämpft sich 3 Punkte bei Pankow

Am Sonntag ging es für unsere Vierte in den hohen Berliner Norden nach Pankow, gegen die sich die Berolina letztendlich mit 0:2 durchsetzen konnte. Obwohl unsere Jungs im ersten Durchgang mehr als genug Chancen hatten, ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte kam Pankow sehr viel besser ins Spiel, biss sich aber bis zuletzt die Zähne am Stralauer Abwehrriegel aus. Zwei Stochertore und eine disziplinierte Hintermannschaft brachten am Ende den Arbeitssieg und unsere Boys dürfen sich über 3 wichtige Punkte im Rennen um die Auf-stiegsplätze freuen. Weiterlesen