2.F-Junioren Benefizturnier

Am 16.07.2017 veranstaltete das Team der 2.F-Jugend um das Trainerteam Löprich/Hornberger unter Mithilfe vieler fleißiger Vereinsmitglieder, Eltern, Angehöriger und Freunden ein Benefizturnier zugunsten des Kindertages- und Nachthospiz „Berliner Herz“ in Berlin-Friedrichshain. Neben einem Turnier mit 16 Mannschaften bot die Veranstaltung ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Hüpfburg, Kinderschminken, Torwandschiessen und einer Tombola für die u.a. auch Bundesligisten wie Bayern München, Schalke 04 und Hertha BSC attraktive Preise spendeten. Die 2 Hauptpreise, ein Trikot des 1.FC Union sowie ein Gutschein über ein Fußballferien-Camp der Tip-Top Fußballschule, wurden zur Siegerehrung verlost. Sieger waren am Ende alle Mannschaften, Organisatoren, Helfer und Zuschauer. Sie alle haben einen großen Sieg errungen, durch die Einnahmen aus Turnier-Startgeldern der Mannschaften, dem Imbiss- und Tombolaverkauf sowie den Spendendosen wurde eine Spendensumme von 2645,12€ gesammelt. Das Team der 2.F-Jugend hat die Spendensumme dann auf 2.800 € erhöht.

Es war ein großartiger Tag und eine Fortsetzung ist für das Jahr 2018 schon geplant.

Unser Kameramann Kristof von der 2.F hat das alles in einem wunderbarem Film festgehalten, welchen ihr hier anschauen könnt.

Benefizturnier 2.F-Junioren

 

1.Herren erkämpft Auswärtspunkt

Türkspor FK – Berolina Stralau 3 : 3 (1 :1)

Große Moral bewiesen!

Das Auswärtsspiel gegen einen der diesjährigen Staffelfavoriten (Türkspor kaufte 10 Neue teilweise mit Oberligaerfahrung) konnten nach großer kämpferischer Leistung und zwischenzeitlichem 2-Tore-Rückstand in den Schlussminuten noch zum Remis gestaltet werden. Doch der Reihe nach – für Heidrich und Urlauber Weber rückten Beer und Liebich ins Startaufgebot. Von Anfang an sahen die Zuschauer ein rassiges Landesligaspitzenspiel. Weiterlesen

Saisoneröffnung mit Fototermin

Am kommenden Donnerstag, den 07.09.2017 findet die offizielle Saisoneröffnung unseres Vereins mit allen Mannschaften und Mitgliedern incl. Erstellung der einzelnen Mannschaftsfotos durch einen professionellen Fotografen statt.

Da das absolute Highlight der Saisoneröffnung die Erstellung des Vereinsfotos darstellt, sollen natürlich alle Mitglieder teilnehmen, in Vereinskleidung. Weiterlesen

1.Herren mit Auftaktsieg gegen den Lichtenrader BC

Berolina Stralau – Lichtenrader BC 4 : 0 (1 :0)

Auftakt nach Maß!

Im 1. Punktspiel konnten wir einen letztendlich ungefährdeten deutlichen Sieg einfahren. Dabei mussten wir neben unseren Urlaubern Beer, Brand und Liebich auch noch Niemann (Kreislaufprobleme) ersetzen. Die Lichtenrader Aufstiegsmannschaft stellte sich körperlich sehr robust vor und versuchte vor allem mit Standards zum Erfolg zu kommen. Weiterlesen

32er erhalten neuen Trikotsatz sowie Aufwärmshirts

Die 32er bedankt sich….

Ein grosses Dankeschön an Mario Baldi,der zurück an alter Wirkungsstätte mit seiner Firma MB Bauservice der Ü32 einen Trikotsatz sponserte sowie an Neuzugang Maik Metzen der dem Team Aufwärmshirts beisteuerte….somit kann das Team komplett ausgestattet in eine hoffentlich erfolgreiche Saison starten!

Vielen Dank an Euch beide…!!!

Die Mission 32er beginnt…

Die Mission 32er beginnt…

mit etwas Verspätung startet die neu gegründete Ü32 Grossfeld am 4.September in die neue Saison…. nach Jahren der Abstinenz,schließt sich die Lücke zwischen Herrenbereich und 40er wieder,dank der Hartnäckigkeit einiger Protagonisten,hierbei sei insbesondere der Trainer der 1.Herren Detlef Schneider aber auch Spieler aus den eigenen Reihen (Dienelt,Weber,Bornemann)genannt.Trotz einiger Bedenken, stiess
man beim Vorstand auf offene Ohren und leitete gemeinsam eine neue Epoche ein.Das Team um Kapitän Lingott sieht sich gut aufgestellt,der Kern der Mannschaft feierte über Jahre hinweg gemeinsame Erfolge und kennt sich zum grössten Teil seit der Jugend.Die Mannschaft startet in der Bezirksliga 1 Abt.,wo man mit SFC und Medizin F´hain vier Derbys vor der Brust hat sowie mit K.Oberspree und Adlershofer BC auf zwei alte Kontrahenten trift. Sollte jemand den Ansporn-Ergeiz(und das Alter mindestens 32!) haben die rot-weissen Stralau Farben im Ü32 Bereich auf Grossfeld zu vertreten,kann sich gerne Donnerstags 20.00 Uhr beim gemeinsamen Training mit der 3.Herren oder beim Vorstand in der Geschäftsstelle melden.

Umstellung der Homepage auf die neue Saison 2017/2018

Liebe Sportfreunde,

die Homepage, insbesondere hierbei die Mannschaftsseiten, wird in den nächsten zwei Wochen für die neue Saison 2017/2018 umgestellt. Wir bitten daher um Beachtung.

Für Fragen, Anregungen oder Kontakt hinterlasst uns hier eine Nachricht oder meldet euch entsprechend bei den zuständigen Sportfreunden:

Geschäftsstelle: 030/29664284 – Mail: geschaeftsstelle@berolina-stralau.de

Vorstand: 030/29664284 – Mail: vorstand@berolina-stralau.de

Jugendleitung: 017624283403 – Mail: jugendleiter@berolina-stralau.de

Danke und bis bald!

Vereinsturnier bei Berolina Stralau

Zum ersten Mal nun auf dem Feld, veranstaltete der FSV Berolina Stralau 1901 ein vereinsinternes Turnier auf dem Laskersportplatz. Gingen traditionell in der Halle bis zu 7 Mannschaften an den Start, fanden zur Premiere auf dem Platz 12 Mannschaften den Weg auf den Sportplatz. Vorbereitung und Planung zahlten sich aus so das wiederum bei schönem Wetter(langsam wird es unheimlich ) eine gelungen Premiere zu vermelden ist.

In Staffel 1 spielte die 1.Herren und 2.Herren Ihre Stärken aus und lediglich die Tordifferenz gab am Ende den Ausschlag für die 1.Herren. Die 4.Herren belegte den dritten Platz. Einen guten Einstand konnte die neue Freizeitmannschaft mit einem starken 4.Platz verbuchen. Die 3.Herren konnte die Abgänge in die AK 32 nur zum Teil ersetzen und landete auf dem 5. Platz. Sehr erfreulich auch das nach Jahren der Abwesenheit eine AK 32 an den Start ging die sich allerdings erst wieder einspielen muss. Weiterlesen

1.Herren siegt beim Aufsteiger und setzt tolle Serie fort

Spandauer Kickers – Berolina Stralau 0 : 1 (0 : 1)

Sieg beim Aufsteiger !!

Walter-Born, Schauer, Wenzel, Heidrich, Tyroke, Turtschan, Junker, Pötting, Liebich, Hermstein, Mlynikowski, Friedrich und Kleßny – aus diesen Spielern könnte man sicher eine gute Mannschaft einschließlich Reservisten formieren – aber sie alle standen zum letzten Spiel der Saison aus den unterschiedlichsten Gründen nicht zur Verfügung. So mussten die Verbliebenen diese schwere Aufgabe beim Tabellenführer bestreiten. Und das gelang sehr überzeugend. Von Anfang an aber dominierten die Spandauer. Weiterlesen