Serie hält: Lichtenrader BC – Berolina Stralau 2:2 (1:2)

Sportanlage Halker Zeile, 19. November 2012 – Der FSV Berolina Stralau ringt dem Lichtenrader BC in einem hart umkämpften Spiel ein 2:2 (1:2) ab. Damit bleiben die Stralauer auch im 6ten Spiel in Folge ungeschlagen und verbessern sich auf den 9ten Tabellenplatz. Am kommenden Wochenende gastieren die Stralauer auswärts beim Tabellen 3ten Berliner SV im Stadion Wilmersdorf.

Weiterlesen

Berolina prolongiert Serie auch gegen den BSC Marzahn

Persiustraße, 11. November 2012 – Der FSV Berolina Stralau bleibt nach dem 2:1 (1:1) Heimsieg gegen den BSC Marzahn auch im 5ten Spiel in Folge ungeschlagen. Die Stralauer verschaffen sich damit Distanz zu den Abstiegsrängen und bleiben auf Tuchfühlung mit oberen Tabellenregionen. Am kommenden Wochenende gastieren die Rot-Weißen beim Tabellen 4., dem Lichtenradener BC 25.

Weiterlesen

Niemann führt Bero zu Schützenfest gegen Hilalspor

Waldeckpark, 4. November 2012 – Der FSV Berolina Stralau deklassiert den Tabellennachzügler Berlin Hilalspor auf gegenerischem Platz mit 0:7 (0:2). Die Stralauer zeigen sich bei ihrem Gastspiel in Kreuzberg äußerst konzentriert und zielstrebig und schießen sich den Frust der letzten Wochen von der Seele. Die Heimischen rücken damit auf Platz 11 vor und sehen dem nächsten Heimspiel gegen den Tabellen 4ten BSC Marzahn optimistisch entgegen.

Weiterlesen

Vierte: Befreiungsschlag?

Gegen den am Tabellenende festsitztenden Spandauer SV III gelang ein 9:1 Heimsieg.

Stralau spielte mit: S. Bjeske – Schulz, B. Bjeske (46. Köhler), Burmeister – Böttcher, Fredrich, Kimpinsky, Schmidtsdorff, Dienelt (59. Wohlfahrt) – Lingott (46. Friese), Mink

Tore: 1:0 und 2:0 (FE) Lingott (12. und 21. ), 3:0 Mink (34.), 4:0 Böttcher (42.), 5:0 Friese (47.), 6:0 Fredrich (56.), 7:0 Wohlfahrt (68.), 7:1 (74.), 8:1 Friese (82.), 9:1 ET (90.)

Stralauer des Spiels : Fredrich

Leichtes Spiel hatten die Mannen von Coach Jacobsohn, der nach einer schweren Knieverletzung am fünften Spieltag seine Schuhe an den Nagel gehangen und die sportliche Leitung der Vierten übernommen hat. Die junge Mannschaft der Rand – Berliner wehrte sich nach Kräften, war aber schlichtweg überfordert. Auch ein höherer Sieg wäre durchaus möglich gewesen. Seine Treffer 8 und 9 markierte an diesem Abend Lingott, dem in weitem Abstand  Wohlfahrt (3) in der Torschützenliste folgt.

FSV Fortuna Pankow – FSV Berolina Stralau 2:2 (2:1)

Forchheimer Straße, 21. Oktober 2012 – Der FSV Berolina Stralau beendet seinen Auswärtsfluch und holt den 1. Punkt auf fremden Platz. Bei den Fortunen aus Pankow drehen die Stralauer einen frühen 2:0 Rückstand und verpassen trotz bester Möglichkeiten und spielerischer Dominanz den Sieg. Nach dem 2:2 (2:1) beim FSV Fortuna Pankow rutschen die Heimischen vorübergehend wieder in die Abstiegsränge. Am kommenden Wochenende gastiert der Tabellen 10., der 1. FC Wacker 21 Lankwitz, auf dem Lasker.

Weiterlesen

Bankverbindungen ab 1. Januar 2013

Achtung! Bitte beachtet, dass ab dem 1. Januar 2013 nur noch die Konten der DKB (Deutsche Kreditbank AG) als Bankverbindungen zur Verfügung stehen. Die Sparkassen-Konten werden aufgelöst.
Weiterhin gilt, dass der Herren- und Nachwuchsbereich getrennt geführt werden.

Wir weisen darauf hin das bis zum 31.01.2013 die Möglichkeit auf Beitragsrabatt besteht.

Jugend 54,-€ Halbjahr;                 Komplett 2013     108,-€

Herrenbereich 66,-€ Halbjahr;      Komplett  2013   132,-€

Kontoverbindung auf Anfrage
Geschäftsstelle: 29664284
Herrenabteilung: Dirk Kramp  2913180
Jugendabteilung: Arco Lehmann:  01729324195