Ehrenamt

„Ehre, wem Ehre gebührt“

Prinzipiell herrscht Einigkeit, wie wichtig freiwilliges Engagement für unsere Gesellschaft ist – das gilt auch und insbesondere für gemeinnützige Sportvereine.
In der Praxis jedoch verlässt man sich oft auf „alle anderen“.
Dabei kann Jeder einen Teil beitragen. Schließlich hatten wir alle schon einmal das Gefühl, mehr über Aufstellung und Taktik zu wissen als der Bundestrainer, bei Spielerkäufen durchdachter handeln zu können als die Sportchefs der Bundesliga oder einen Verein besser zu strukturieren vermögen als die Vorstände der großen Vereine, oder ?
Diese Überlegungen könnte man doch als ehrenamtlich tätiger Vereinsvertreter gewinnbringend in der Praxis einbringen.
Ob im Vorstand, als Trainer oder Mitglied des Fördervereins – es lassen sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten finden. Und zugute kommt dies v. a. unseren Kindern – wenn das keine zusätzliche Motivation ist…
Also: Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei unserem 1. Vorsitzenden Robert Zoch unter 030-29664284 oder per Mail vorsitzender@berolina-stralau.de

Bekanntmachung Ehrenamt 10-2017

 


 

Der Berliner Fußball-Verband zeichnete am Freitag, den 31. März 2017, besonders engagierte Ehrenamtliche aus.

Für den FSV Berolina Stralau 1901 wurden die Sportkameraden

Norman Machleidt (2.Herren +Trainer)
Ralph Poweleit (AK60 +Trainer)
David Beeskow (3.Herren +Trainer)
Robert Kimpinsky (1.Herren + Programmheft,Homepage) war leider beruflich verhindert

für Ihr besonderes ehrenamtliches Engagement geehrt.

Wir gratulieren und bedanken uns ausdrücklich für Eure geleistete ehrenamtliche Arbeit.

Den kompletten Bericht und eine Bildergalerie findet Ihr unter

https://berliner-fussball.de/soziales/news/bfv-ehrenamtstag-2017/

https://berliner-fussball.de/der-bfv/service/bilderarchiv/bfv-ehrenamtstag-2017/

 

Ehrenamt

Eine tolle Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit…..

konnten am gestrigen Abend bei der diesjährigen Ehrung der verdienstvollen, ehrenamtlichen Förderinnen und Förderer des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg im Nachbarschaftshaus in der Urbanstr. 21, auch 3 Ehrenamtliche des FSV Berolina Stralau erfahren.

Elke Bernhardt, Ronny Kober und Christoph Menken wurden, neben den Ehrenamtlichen anderer Vereine, mit einer Urkunde und einem Shopping-Gutschein für ihre teils langjährige, ehrenamtliche Tätigkeit geehrt. Die Ehrung wurde vom Bezirksstadtrat Dr. Peter Beckers, der Leiterin des Schul-und Sportamtes Frau Belicke und der Leiterin für den Fachbereich Sport Frau Schulte vorgenommen.

Neben den Auszeichnungen fand der Bezirksstadtrat Dr. Peter Beckers in seiner Rede anerkennende Worte für die Ehrenamtlichen im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg.
Abgerundet wurde der Abend mit einer Vorführung des SV Tora e.V. einem schönen Essen und tollen Gesprächen.
Unser 1.Vorsitzender Robert Zoch begleitete unsere Ehrenamtlichen und unterstrich somit auch die Wichtigkeit dieser Ehrungen für unseren Verein und den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg.
Ein großes Dankeschön an dieser Stelle für die Organisation dieser schönen Veranstaltung an Frau Belicke, Frau Schulte und ihr Team!

Ehrung 16 11 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.