Gästebuch

Deinen Gästebucheintrag hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


10 Einträge im “Gästebuch

  1. Ich bin durch einen Zufall auf die Webseite meines alten Vereins gestoßen. In meiner Jugendzeit habe ich bei Bero bis 1959 gespielt,allerdings haben wir uns im Keller der Vereinsgaststätte,deren Zugang über eine Klappe erst möglich wurde,umgezogen. Mir sind Robert Musiol,Horst Beil und noch einige Andere in meinem Gedächtnis geblieben. Ich hoffe, dass der Zusammenhalt im Verein noch immer groß ist. Freundliche Grüße Peter Ebner

  2. Hallo Beros
    Es macht mir immer wieder Freude Eure Seite zu besuchen,abgesehen von den z.Z. fast nur erfolgreichen Spielen unserer 1.Männer gibt es immer wieder neues zu entdecken.Bitte macht so weiter.Ich wünsche der ges.Berolina Familie ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.
    Gruß Andi….wir sehen uns

  3. PS: Nein, ich habe Trainer und Betreuer nicht vergessen! Sie gehören zur Mannschaft und deshalb nochmals Glückwünsche an Alle!

  4. Hig, habt Ihre keine Mannschaftsbilder von Eurem Nachwuchs. Ist doch wichtig, dass die Kinder sich auf der Vereinsseite sehen.

    • Hallo Enrico,

      wie schon auf den einzelnen Teamseiten ersichtlich:
      Die alten Mannschaftsfotos der letzten Saison sind rausgenommen worden, die neuen Mannschaftsfotos werden zum Saisonstart wie immer pünktlich gemacht und eingestellt.

      Grüße,
      Köhler
      Jugendabteilung

  5. HALLO..‘ ich hab mir grad die Seite angeguckt und ich bin ja jetzt schon lange im Verein, hab bei den jungs lang gespielt und mittlerweile auch lang bei den Mädchen!! also ich finde wir haben echt nen geilen Verein und toll das es den schon so lange gibt und alles soo super ist hehe 😀

  6. Hallo Stralau,
    schön ist die neue Seite geworden. Cooles Design.
    Ich würde mich auch weiter freuen, wenn regelmäßige Spielberichte auf die Internetseite hochgestellt werden. Ich lese die immer ganz interessiert. Das macht der Ösi immer ganz gut.
    Gruß
    Tino