Epilog

Wir, die Vierte haben ein ereignisreiches Jahr fast hinter uns. Im Sommer der Aufstieg in die höchste Spielklasse der Unteren. Anschließend eine lehrreiche und kräftezehrende Hinrunde in Selbiger. An dieser Stelle möchten wir all jenen Trainern, Gastspielern, Unterstützern, Zuschauern und Mitfiebernden unseren Dank aussprechen. Ohne euren Einsatz wäre die einstellige Tabellenplatzierung zur Winterpause kaum zu erreichen gewesen. Wir verneigen uns…

Allen Vereinsmitgliedern und euren Familien wünschen wir schöne und erholsame Weihnachtsfeiertage und einen guten Wechsel ins Jahr 2016.

4.Herren mit Auswärtsniederlage

Vierte unterliegt in Kladow

Das Gastspiel beim Tabellenzweiten SF Kladow III ging am Sonntag mit 5:2 verloren.

Stralau spielte mit: Böhm – Burmeister, S. Bjeske, Schacht – Bornemann, Böttcher, Harazim, Lau, El –Hammoud – Lingott, Josten
Tore: 1:0 (17.), 2:0 (22.), 3:0 (45.), 3:1 Lingott (52.), Josten (53.), 4:2 (73.), 5:2 (90. +3)
Stralauer des Spiels: Burmeister

Weiterlesen

4.Herren im Aufwind

Vierte holt neun Punkte in drei Wochen

Das 3:2 am letzten Sonntag gegen die Mannschaft vom BFC Preussen III war der dritte Erfolg in Serie. Damit gelingt der Sprung weg von den Abstiegsplätzen.

Stralau spielte mit: Böhm – Schukat, S. Bjeske, Hildebrandt – Bornemann, Arndt (78. Josten), Böttcher (55. Schulz), Harazim (62. Lau), Jacobsohn, Lingott – Labanauskas Weiterlesen

Pokalerfolg der 4.Herren

Vierte erreicht dritte Pokalrunde

Ein 1:0 Heimsieg gegen den Berliner SC III befördert die Vierte in die nächste Runde im Pokalwettbewerb der Unteren.

Stralau spielte mit: Köppe – Hildebrandt (46. Schukat), B. Bjeske (77. Hildebrandt), Burmeister – Lau (31. Harazim), Fredrich, Böttcher, Bornemann (70. Smolinski), Jacobsohn (60. Mink) – Labanauskas, Lingott

Tore: 1:0 Labanauskas (86.)

Stralauer des Spiels: Köppe

Berolina begann forsch, ging sofort auf die Gegenspieler und provozierte so Ballverluste. Einzig ein Treffer wollte nicht gelingen. Nach einer viertel Stunde konnten sich die Gäste mehr und mehr befreien und die Partie ausgeglichener gestalten. Mehr als einmal musste Keeper Köppe eingreifen um einen Rückstand zu verhindern. Er leitete auch den späten Siegtreffer mit einem Abschlag ein. Lingott verlängerte, Labanauskas schob flach aus vierzehn Metern ein.

Vierte kommt einfach nicht in die Gänge

Auch das dritte Heimspiel im Ligabetrieb ging verloren, mit 1:2 gegen den BSC Rehberge III.

Stralau spielte mit: Böhm – Schulz, B. Bjeske (72. S. Bjeske), Schmieglitz – Heinze, Böttcher (76. Lau), Lehmann (46. Jacobsohn), El – Hammoud (58. Hildebrandt), Lingott – Labanauskas, Machleidt (46. Mink)

Weiterlesen

Vierte vergeigt den Saisonstart

Auch im dritten Ligaspiel in Folge blieb man punktlos und unterlag dem VfB Hermsdorf III mit 2:3.

Stralau spielte mit: Böhm – Fredrich, B. Bjeske, Burmeister  (70.Lau) – Heinze (70. Smolinski), Krause, Böttcher (65. Jacobsohn), Bornemann (46. Krohse),  Lingott – Labanauskas, Machleidt (46. Mink)

Tore: 0:1 (19.), 1:1 Lingott (27.), 2:1 Machleidt (32.), 2:2 (48.), 2:3 (50.)

Stralauer des Spiels: Krause

Weiterlesen

4.Herren

Der Start ins Abenteuer Kreisklasse A endet mit einem ernüchternden 1:4 im Heimspiel gegen SFC Friedrichshain III.

Stralau spielte mit: Böhm – Hildebrandt, B. Bjeske (63. Burmeister), Burmeister (52. S. Bjeske) – Harazim (24. Lau), Lehmann (46. Böttcher), Fredrich, Schulz, Bornemann – Mink (72. Smolinski), Labanauskas

Tore: 0:1 (18.), 0:2 (41.), 0:3 (42.), 0:4 (47.), 1:4 Labanauskas (85.)

Stralauer des Spiels : Labanauskas

Weiterlesen

Vierte siegt im letzten Auswärtsspiel der Saison

Die Reise zum SC Gatow III schloss man mit einem 1:2 ab. Dieses Ergebnis besiegelt den 11. Auswärtssieg der Saison, bei einem Unentschieden und zwei Niederlagen. Ein durchaus achtbares Resultat.

Stralau spielte mit: Böhm – Schulz, B. Bjeske (70. S. Bjeske), Friese – Smolinski (24. Hildebrandt), Wallner, Jacobsohn, Fredrich, Lingott – Labanauskas (57. Josten, 65. Labanauskas), Mink
Tore: 0:1 Mink (15.), 1:2 Jacobsohn (28.), 1:2 (76.)
Stralauer des Spiels: Lingott

Um weiter um die Aufstiegsränge mitzuspielen, war ein Dreier in Gatow für die Mannen von Coach Beeskow unerlässlich. Man traf auf einen Gegner für den es um nichts mehr ging und der befreit aufspielen konnte. Die Zuschauer sahen ein munteres Spiel und wären die Gatower Offensivkräfte kaltschnäuziger gewesen, hätten sie auch eine Führung der Gastgeber erlebt. Aber hätte, wäre, wenn und aber so war es einmal mehr Stossstürmer Mink der für die Berolina traf. Sein 23. Treffer in dieser Spielzeit. Lingotts zweite Vorlage in diesem Spiel nutzte dann Jacobsohn um die Führung auszubauen. Stralaus zweite Spitze Labanauskas litt an diesem Tag unter Ladehemmung sonst wäre die Begegnung früher entschieden gewesen. So blieb bis zum Ende ein gewisses Maß an Spannung erhalten.

Vierte erfolgreich

Am Sonntagnachmittag gelang ein wichtiger 1:2 Auswärtssieg beim Tabellenfünften SG Rotation Prenzlauer Berg III.

Stralau spielte mit: Köppe – Schulz, B. Bjeske, Bornemann – Machleidt (88. Lau), Wallner, Nguyen (79. S. Bjeske), Jacobsohn, Fredrich – Lingott (74. Wohlfahrt), Mink
Tore: 0:1 Machleidt (14.), 0:2 Lingott (59.), 1:2 FE (77.)
Stralauer des Spiels: Bornemann Weiterlesen