Ordentlicher Rückrundenstart für die 2. Herren

Zum Auftakt kam es zur erwartet schweren Aufgabe gegen Besiktas. Gegen einen insbesondere in der Offensive mit überragender, individueller Klasse ausgestatteten Gegner war man nahezu chancenlos. Am Ende stand eine verdiente, wenn auch vielleicht 1-2 Tore zu hoch ausgefallene, Niederlage mit 0:5. Die Qualität des Gegners zeigte sich auch am 2. Rückrundenspieltag, als Besiktas den Tabellenführer Köpenicker SC II mit 5:2 abfertigte. Weiterlesen

2. Herren in der nächsten Pokalrunde

Pokal 1.Runde

Berolina Stralau – Meteor 06   6:1/ 0:0

Nach der guten Leistung in der letzten Woche wollte unsere
2.Herren nun auch im Pokal die nächste Runde erreichen.
Gegen Meteor 06 gelang das durch eine geschlossene Mannschaftsleistung.
In der 1.Halbzeit war man zwar feldüberlegen jedoch ließen wir gute
Tormöglichkeiten aus. Weiterlesen

Heimerfolg der 2.Herren

2.Herren mit erstem Sieg

Berolina Stralau – SC Charlottenburg  5:2/ 3:0

Nach den 2 Niederlagen zum Auftakt wollte unsere 2.Herrenmannschaft nun die ersten Punkte einfahren.Von Anfang an machte man Druck jedoch scheiterten Poßnien (8) und Tanriver (10),(11) jeweils knapp.Nach einer Ecke erzielte Possnien dann in der (14) das 1:0 mit dem Kopf. Weiterlesen

2.Herren verliert bei Besiktas

Besiktas JK  – Berolina Stralau   5:2 /3:0

Bei hochsommerlichen Temperaturen verschlief Berolina die erste Halbzeit und war mit dem 0:3 zur Halbzeit noch gut bedient. Gegen starke Gastgeber kam mit dem 1:3 durch Müller zwar noch mal Hoffnung auf, aber fast im Gegenzug fiel das 1:4. Zwar verkürzte man durch Witte nochmal auf 2:4 aber der Gegner machte durch einen Strafstoß in der 85.Minute endgültig alles klar.

Aufstellung:

Böhm, C.Weber, G.Müller, Rosenthal, Krause, Veen, Arndt, Veltmann, Witte, Meyhöffer, Grossi, Belitz, M.Müller, Gamalski, Lehnig

2. Herren startet mit Heimniederlage

2.Herren 1.Spieltag

Berolina Stralau – FC Internationale  0:3 /0:2

Gegen einen der Staffelfavoriten hielt unsere 2.Herrenmannschaft in den ersten 20 Minuten gut dagegen. In der 23.Minute entsprang aus einem Abspielfehler in der Vorwärtsbewegung die zum Konter führte das 0:1.  In der 33 Minute fiel aus einer Flanke heraus das 0:2 für Internationale. Kurz nach der Halbzeit schwächte sich Stralau durch Spielerbeleidigung die mit einer roten Karte bestraft wurde. Weiterlesen