1.Herren weiter ungeschlagen

TuS Makkabi – Berolina Stralau 0 : 0

Endlich mal wieder zu „0“!

Auch in unserem 2. Berlinligaauswärtsspiel blieben wir ungeschlagen und schafften es, kein Gegentor zu kassieren. In Anbetracht der Tatsache dass zwar 2 Spieler (Jackowski, Pötting) aus dem 1. Spiel fehlten, dafür aber wieder Kleßny, Weber, Brand und Jonach mitwirken konnten, ließ der Trainer im normalen 4:2:3:1 System spielen. In den ersten 20 Minuten passierte nicht allzu viel. Beide Mannschaften neutralisierten sich weitgehend und Torszenen waren Mangelware. Weiterlesen

1.Herren startet mit Auswärtserfolg in die Berlin Liga Saison

Füchse Berlin – Berolina Stralau 2 : 3 (2 :1)

Gelungener Berlin-Liga-Auftakt!

Mit diesem Auftaktsieg konnte man wirklich nicht rechnen! Die letzten beiden Testspiele gingen verloren und bei unserem Premierenspiel in der höchsten Spielklasse waren wir kadermäßig arg gebeutelt: neben der kompletten Sturmreihe (Brand, Friedrich, Kleßny) fielen auch noch Keeper Dwars (berufsbedingt für längere Zeit), Hermstein, Jonach, Schauer, Weber (alle Urlaub), sowie Niemann (Krankheit), Junker und Wenzel (verletzt) aus!! Mangels Sturmalternativen stellte der Trainer auf 5:3:2 um. Weiterlesen

1.Herren erkämpft sich noch einen Punkt bei Hilalspor

Hilalspor – Berolina Stralau 2 : 2 (1 : 0)

Trotz riesiger Kaderprobleme noch Punkt geholt!

Die Hochzeit unseres Mannschaftskapitäns Jan Pütz – herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle – brachte doch einiges durcheinander. 9 Spieler waren zur Feier in Niedersachsen, davon kehrten 6 am Vormittag etwas verspätet zum Spiel zurück. So mussten wir lange mit unserer Freigabe der Aufstellung warten. Weiterlesen

1.Herren feiert Meisterschaft und Aufstieg

Berolina Stralau – BFC Dynamo II 3 : 1 (0 : 0)

Es ist geschafft!!!

Mit Unterstützung vieler Fans unter der Leitung von Nico Wohlfahrt wurde es ein rauschendes Aufstiegsfest! Doch zuvor galt es noch, einen Rückstand wegzustecken. Die junge Mannschaft vom BFC Dynamo II spielte in der 1. Halbzeit munter mit und war vor allem durch ihre schnellen Spieler im Konter gefährlich. Bei unserer Mannschaft wurde insbesondere in der 1. Halbzeit meist eine verkehrte oder torungefährliche Entscheidung getroffen. Gleich zu Beginn verfehlte Friedrich mit dem Kopf knapp das Tor und dann zielte Brand genau auf den Torwart. Weiterlesen

1. Herren Aufstieg verschoben

Eintracht Mahlsdorf II – Berolina Stralau 2 : 1 (0 : 1)

Wichtigen Sieg noch aus der Hand gegeben!

Mit einem Sieg wäre die Meisterschaft perfekt gewesen, doch nach schwacher 2.Halbzeit mussten wir uns leider geschlagen geben. Dabei begann das Spiel recht verheißungsvoll für uns. Trotz des Umstandes, dass 4 Spieler aus dem Stammaufgebot fehlten (Niemann immer noch, dazu Weber, Jonach und Beer) bestimmten wir in der 1. Halbzeit klar das Geschehen. Die Heimmannschaft war nur selten in unserem Strafraum – trotzdem hätte es fast nach einem Konter das 1:0 geben können. Fast im Gegenzug aber bediente Kleßny mit einer schön weit gezogenen Flanke Mlynikowski und der köpfte zum 0:1 ein. Weiterlesen

1.Herren marschiert weiter Richtung Berlin Liga

Berolina Stralau – VfB Hermsdorf 4 : 0 (1 : 0)

Doch noch deutlich gewonnen!

Unsere Gäste aus dem Norden Berlins wollten vor allem eines – möglichst Tore verhindern. Ihre taktische Marschroute war: bei Ballbesitz von Stralau begeben sich alle Spieler in die eigene Hälfte! Ab und zu wollte man dann selber durch schnelle Gegenstöße oder durch Standardsituationen torgefährlich werden. Diese Taktik ging lange auf – aber das war nicht unbedingt der Verdienst der Gäste, sondern es lag vielmehr an unserer Abschlussschwäche in den ersten 30 Minuten. Weiterlesen

1.Herren mit Punktgewinn bei Club Italia

Club Italia – Berolina Stralau 3 : 3 (2 : 1)

Unter schlechten Voraussetzungen Punkt geholt!

Sage und schreibe – 8 Spieler standen für das Startaufgebot gegen die in der Rückrunde sehr erfolgreichen „Italiener“ nicht zur Verfügung! Jonach und Schmidt konnten nur verspätet anreisen; Niemann, Wenzel, Turtschan, Fischer, Junker und Beer standen gar nicht zur Verfügung. So musste Stürmer Hermstein auf der linken Verteidigerseite aushelfen und Nikolajewski aus der 2. Mannschaft rückte auf die Innenverteidigerposition. Entsprechend begann das Spiel etwas ungeordnet und bereits nach 3 Min. wurden wir mit dem 1:0 bestraft. Kleßnys Kopfball nach hinten wurde abgefangen und beim Querpass traf Nikolajewski den Ball nicht. Weiterlesen

1.Herren überzeugt gegen Mariendorf

Berolina Stralau – TSV Mariendorf 3 : 0 (0 : 0)

Revanche geglückt!

Es war ja nicht nur ein wichtiger Sieg im Hinblick auf die Tabellenkonstellation sondern auch eine erfolgreiche Revanche für die einzige Hinrundenniederlage gegen den derzeitigen Tabellensechsten. Dabei waren die Voraussetzungen kadermäßig nicht so gut, wie man in der Woche noch erhofft hatte. Neben Niemann und Turtschan fielen noch zusätzlich Pötting (Arbeit), sowie Beer und Junker (verletzt) aus. So rutschten Jackowski und Fischer ins Startaufgebot. Weiterlesen

1.Herren mit Auswärtserfolg

Berliner SC II – Berolina Stralau 1 : 5 (0 : 1)

2. Halbzeit entschädigt ein bisschen!

Ohne Urlauber Kleßny und den gelb gesperrten Brand fehlten die etatmäßigen Torjäger gegen den Tabellenvierzehnten. Dafür war erstmals wieder Pötting in der Startaufstellung. Doch was sich in den ersten 42 Min. der Begegnung abspielte, darüber konnte man nur den Kopf schütteln. Auf der holprigen „Wiese“ wollten wir schon von hinten heraus fein kombinieren, spielten aber öfter den Gegner an oder den Ball ins Aus. Und selbst unsere Abwehrspieler machten da kräftig mit. Zum Glück gerieten wir nicht in einen Rückstand! Doch in der 43. Min. schnappte sich Hermstein auf der linken Seite den Ball, zog mit einem schönen Solo in den Strafraum und seinen Querpass brauchte Pötting nur noch einzuschieben.

Weiterlesen

1.Herren geben Sieg in der Nachspielzeit aus der Hand

Berolina Stralau – Eintracht Mahlsdorf II 2 : 2 (1 : 1)

Im Wiederholungsspiel Sieg noch aus der Hand gegeben!

In der Nachspielzeit wurde uns leider der nächste Heimsieg noch aus der Hand gerissen. Ohne Nieman, Friedrich, Jackowski und Fischer (standen nicht zur Verfügung), sowie Junker und Mlynikowski (dafür erstmals wieder Pötting und Hermstein) in der Startaufstellung wollten wir unbedingt unseren Heimnimbus wahren. Doch das Spiel begann gegen den Rückrundenspitzenreiter alles andere als gut. Nach einem langen Einwurf wurde ein Nachschuss aus großer Entfernung abgefälscht und landete frühzeitig in unserem Tor. Weiterlesen

1.Herren holt Punkt beim Verfolger

Türkiyemspor – Berolina Stralau 0 : 0 (0 : 0)

Wichtiger Punkt beim Tabellenzweiten!

Nach dem gescheiterten Versuch der Umlegung durch den Gastgeber auf den Kunstrasenplatz Blücherstr sahen die Zuschauer ein rassiges, aber dennoch sehr faires Spitzenspiel. Bis auf den weiterhin fehlenden Niemann und Pötting (spielte wegen Trainingsrückstand in der 2. Mannschaft) waren bei uns alle Spieler an Deck. Seitens Türkiyemspor, wo der Trainer noch letzte Woche seine vielen Verletzte beklagte, spielte man ebenfalls mit voller Kapelle (wundersame Genesung!). Weiterlesen