Unglückliche Niederlage der 1.Herren

Berolina Stralau – Berliner SC 1 : 2 (1 : 1)

Bittere Niederlage in der Schlusssekunde!

Die Voraussetzungen für einen Punktgewinn gegen den vorjährigen Tabellendritten waren eigentlich ganz günstig. Obwohl Beer fehlte hatte der Trainer diesmal in der Angriffsformation die Qual der Wahl, da auch Brand und Kleßny wieder zur Verfügung standen. Und wir begannen auch sehr forsch, belagerten in den Anfangsminuten das BSC-Gehäuse. Dann aber setzte sich die spielerische Linie der Gäste etwas mehr durch. Allerdings half Junker unfreiwillig bei ihrer 1. Torchance, doch Poßnien ließ sich nicht umkurven. Als aber ein gegnerischer Stürmer bei Ballan- und -mitnahme nicht gestört wurde, konnte dieser aus 25 m abziehen und der Ball schlug flach ins linke Toreck ein. Hier sahen unsere Abwehrspieler als auch Poßnien nicht gut aus. Nach einer guten Kombination drosch in der 41. Min. Jackowski (erstmals nach seinem Urlaub wieder in der Startaufstellung) den Ball über das Tor, doch dann brachte eine Standardsituation noch vor der Pause den Ausgleich: Eckball Liebich, Kopfballvorlage Koch – Kopfball Kleßny ins Tor!
10 Minuten nach dem Seitenwechsel gab der sonst großzügig leitende Schiedsrichter nach einem Foul von Kleßny diesem die rote Karte – völlig überzogen!! Von nun an mussten wir uns in 1. Linie auf das Verteidigen des Remis beschränken. Zwar kam der Gegner nach einer guten Kombination noch zu einem Treffer (78.), aber ein BSC-Spieler stand unmittelbar vor unserem Torsteher: abseits! In der 86. Min. gab es wegen Beleidigung eines Mitspielers für einen BSC- Akteur die rote Karte. Nun deutete alles auf ein Unentschieden hin. Doch nachdem die angezeigten 3 Minuten Nachspielzeit schon abgelaufen waren, hatte der Gegner noch einen Einwurf und der Innenverteidiger legte auf den Torjäger auf, dieser traf mit dem Schlusspfiff zum 1:2! Auch hier war wie beim 1. Tor unser Störungsspiel mangelhaft.

Trotzdem: über 30 Min. in Unterzahl gespielt und gut dagegen gehalten – aber leider nicht belohnt worden!

Aufstellung:Poßnien; Jonach, Orbay, Koch, Jackowski; Weber, Junker (46. Turtschan); Kleßny, Liebich, Hermstein (62. Brand); Friedrich (88. Mlynikowski)

Tore: 0:1 (22.), 1:1 Kleßny (45.), 1:2 (90.+4)

Video vom Spiel

Detlef Schneider zum Spiel