1.Herren überzeugt gegen Mariendorf

Berolina Stralau – TSV Mariendorf 3 : 0 (0 : 0)

Revanche geglückt!

Es war ja nicht nur ein wichtiger Sieg im Hinblick auf die Tabellenkonstellation sondern auch eine erfolgreiche Revanche für die einzige Hinrundenniederlage gegen den derzeitigen Tabellensechsten. Dabei waren die Voraussetzungen kadermäßig nicht so gut, wie man in der Woche noch erhofft hatte. Neben Niemann und Turtschan fielen noch zusätzlich Pötting (Arbeit), sowie Beer und Junker (verletzt) aus. So rutschten Jackowski und Fischer ins Startaufgebot.
Wie erwartet erwiesen sich die Mariendorfer als spielstarke Mannschaft, die vor allem durch ihre Goalgetter Dort und Özer zum Torerfolg kommen wollten. In einer ausgeglichenen 1. Halbzeit hatten wir dennoch ein Plus an Torchancen. Erst scheiterten Hermstein, Kleßny und Brand hintereinander, dann wurde der Ball von Friedrich wohl mit der Hand abgewehrt (ungeahndet) und in der 45. Min. scheiterte nochmals Brand im Konter am Torsteher. Mariendorf kam bis zu diesem Zeitpunkt zu einem gefährlichen Torschuss, der aber von Dwars entschärft wurde.
Auch der 2. Abschnitt begann wieder mit einer Großchance von Brand, aber der wollte wohl zu kunstvoll agieren. Eine gute Freistoßsituation für uns konnte dann von Fischer nicht genutzt werden, aber kurze Zeit später steckte der stark spielende Weber zum startenden Kleßny durch und der traf zur Führung. Nach einem Einwurf von Friedrich hatte Weber noch eine Möglichkeit, aber den Ball aus der Drehung hoch zu treffen war zu schwierig. Der Kopfballversuch von Friedrich (Ecke Hermstein) war noch erfolglos, aber dann war Brand zur Stelle und brauchte die Ablage von Friedrich nur noch einzuschieben. Den Schlusspunkt zum klaren 3:0 setzte wiederum Kleßny, der im Doppelpass mit dem eingewechselten Strana keine Mühe hatte um einzunetzen.
Fazit: In einer Mannschaft ohne eine einzige Schwachstelle (deshalb auch vom Trainer mit als eine der besten Saisonleistungen gesehen) ragten diesmal Weber aber auch Fischer und Kleßny noch etwas heraus!

Aufstellung: Dwars; Jonach, Jackowski, Pütz, Fischer; Weber, Wenzel (77. Schmidt); Brand, Kleßny, Hermstein (85. Mlynikowski); Friedrich (81. Strana)

Tore: 1:0 Kleßny(59.), 2:0 Brand (76.Min.), 3:0 Kleßny (88.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.