1.Herren marschiert weiter Richtung Berlin Liga

Berolina Stralau – VfB Hermsdorf 4 : 0 (1 : 0)

Doch noch deutlich gewonnen!

Unsere Gäste aus dem Norden Berlins wollten vor allem eines – möglichst Tore verhindern. Ihre taktische Marschroute war: bei Ballbesitz von Stralau begeben sich alle Spieler in die eigene Hälfte! Ab und zu wollte man dann selber durch schnelle Gegenstöße oder durch Standardsituationen torgefährlich werden. Diese Taktik ging lange auf – aber das war nicht unbedingt der Verdienst der Gäste, sondern es lag vielmehr an unserer Abschlussschwäche in den ersten 30 Minuten. Weiterlesen

2.Herren mit Sieg und Niederlage

Sieg und Niederlage gegen Wilhelmsruh und Afrisko

Im Heimspiel gegen Concordia Wilhelmsruh zeigte die Zweite eine starke Leistung.
Die Gäste, die noch mit einem Auge auf die Aufstiegsplätze schielten, wurden von Beginn an dominiert und in die eigene Hälfte gedrängt. Leider wurden etliche Chancen nicht genutzt. Die Art und Weise wie die Chancen herausgespielt wurden, war allerdings beeindruckend. Die Größte hatte Oscar, er traf aber nur die Latte. Weiterlesen

1.Herren mit Punktgewinn bei Club Italia

Club Italia – Berolina Stralau 3 : 3 (2 : 1)

Unter schlechten Voraussetzungen Punkt geholt!

Sage und schreibe – 8 Spieler standen für das Startaufgebot gegen die in der Rückrunde sehr erfolgreichen „Italiener“ nicht zur Verfügung! Jonach und Schmidt konnten nur verspätet anreisen; Niemann, Wenzel, Turtschan, Fischer, Junker und Beer standen gar nicht zur Verfügung. So musste Stürmer Hermstein auf der linken Verteidigerseite aushelfen und Nikolajewski aus der 2. Mannschaft rückte auf die Innenverteidigerposition. Entsprechend begann das Spiel etwas ungeordnet und bereits nach 3 Min. wurden wir mit dem 1:0 bestraft. Kleßnys Kopfball nach hinten wurde abgefangen und beim Querpass traf Nikolajewski den Ball nicht. Weiterlesen

Projekt Terrassenüberdachung

Hervorgehoben

Liebe Mitglieder, Fans, Sponsoren und Freunde des FSV Berolina Stralau 1901 e.V.,

Getreu unserem Motto den Verein stetig weiterzuentwickeln, haben wir in den letzten Jahren bereits viele Vorhaben gemeinsam umsetzen können. Erwähnt sei hier beispielsweise die Anmietung und der Umbau des Stralauer Ballsaal als permanenter Aufenthaltsraum und zur Nutzung für Fortbildungen, Versammlungen und Vereinsfeiern.

In diesem Jahr möchten wir ein weiteres großes Projekt umsetzen, was jedoch nur mit eurer Hilfe möglich ist!

Weiterlesen

1.Herren überzeugt gegen Mariendorf

Berolina Stralau – TSV Mariendorf 3 : 0 (0 : 0)

Revanche geglückt!

Es war ja nicht nur ein wichtiger Sieg im Hinblick auf die Tabellenkonstellation sondern auch eine erfolgreiche Revanche für die einzige Hinrundenniederlage gegen den derzeitigen Tabellensechsten. Dabei waren die Voraussetzungen kadermäßig nicht so gut, wie man in der Woche noch erhofft hatte. Neben Niemann und Turtschan fielen noch zusätzlich Pötting (Arbeit), sowie Beer und Junker (verletzt) aus. So rutschten Jackowski und Fischer ins Startaufgebot. Weiterlesen

1.Herren mit Auswärtserfolg

Berliner SC II – Berolina Stralau 1 : 5 (0 : 1)

2. Halbzeit entschädigt ein bisschen!

Ohne Urlauber Kleßny und den gelb gesperrten Brand fehlten die etatmäßigen Torjäger gegen den Tabellenvierzehnten. Dafür war erstmals wieder Pötting in der Startaufstellung. Doch was sich in den ersten 42 Min. der Begegnung abspielte, darüber konnte man nur den Kopf schütteln. Auf der holprigen „Wiese“ wollten wir schon von hinten heraus fein kombinieren, spielten aber öfter den Gegner an oder den Ball ins Aus. Und selbst unsere Abwehrspieler machten da kräftig mit. Zum Glück gerieten wir nicht in einen Rückstand! Doch in der 43. Min. schnappte sich Hermstein auf der linken Seite den Ball, zog mit einem schönen Solo in den Strafraum und seinen Querpass brauchte Pötting nur noch einzuschieben.

Weiterlesen