1.Herren mit weiteren Heimerfolg

Berolina Stralau – Berolina Mitte 3 : 0 (2 : 0)

„Pfichtsieg“ ohne zu glänzen!

Im 2. Heimspiel hintereinander gegen einen Abstiegskandidaten gab es den erwarteten Erfolg. Diesmal begannen wir wie die „Feuerwehr“! Bereits nach 2 Minuten hatten wir 2 Hundertprozentige, aber nach den Einwürfen von Friedrich waren die Kopfbälle aus Nahdistanz von Weber und Brand nicht druckvoll und unplatziert. Doch nur kurze Zeit später setzte sich auf der linken Seite Turtschan durch und seine maßgerechte Flanke köpfte Kleßny zur frühen Führung ein. Nach weiteren guten Kombinationen, die aber nicht genutzt wurden (Brand), vergaben in der 33. Min. Friedrich und Kleßny aus Nahdistanz den Ausbau der Führung. Dann griff auch mal der Gegner an, aber wir fingen den Ball ab und im Konter erzielte Brand nach überlegtem Zuspiel von Junker das 2:0. Nur 2 Min. später vergab der unermüdlich ackernde Kleßny mit einem Heberversuch eine weitere große Torchance.
Die mahnenden Worte des Trainers in der Halbzeitpause „nichts zuzulassen und nach Möglichkeit ein schnelles 3. Tor erzielen“, fielen auf fruchtbaren Boden. Bei einem Eckstoß, durch Mlynikowski ausgeführt, lief Kleßny schön ein und traf mit vorbildlichen Kopfstoß zum 3:0. Nun waren die Messen frühzeitig gelesen. Trotz weiterer Möglichkeiten (vor allem Brand und Mlynikowski) gelang uns in der Folgezeit kein Treffer mehr. In Hinblick auf das Spitzenspiel am kommenden Sonntag bei Türkiyemspor wurden Brand und Pütz (jeweils mit 4 gelben Karten belastet) noch ausgewechselt. Der harmlose Gegner kam in der 79. Min. überhaupt zu seiner 1. Torchance, aber der Schuss strich am Tor vorbei. So blieb es beim 3:0, wobei das Resultat angesichts der vielen großen Tormöglichkeiten noch eher schmeichelhaft für den Gegner ausfiel.

Fazit: Ganz starke Anfangsviertelstunde, aber mit zunehmender Dauer auch stark nachgelassen!

Aufstellung:
Poßnien; Jonach, Beer, Pütz (72. Schmidt), Turtschan; M. Weber, Junker; Brand (72. Hermstein), Kleßny, Mlynikowski; Friedrich (63. Jackowski)

Tore:
1:0 Kleßny(7.), 2:0 Brand (41.Min.), 3:0 Kleßny (49.)

Schreibe einen Kommentar