1.Herren unterliegt unglücklich in Wittenau

Concordia Wittenau – Berolina Stralau 3 : 2 (2 : 1)

Unglückliche Niederlage!

Als sich alle schon auf das Remis eingestellt hatten, bekam der Gastgeber in der letzten Minute noch einen etwas zweifelhaften Freistoß zugesprochen. Dieser fand abgefälscht durch unsere Mauer doch noch den Weg ins Gehäuse von Dwars! So blieb unsere gute 2. Halbzeit leider unbelohnt.
In der 1. Halbzeit spielte der Tabellenvierte mit dem starken Wind im Rücken. Die 1. Torchance aber hatte Mlynikowski, doch der gegnerische Torwart hielt glänzend und lenkte den Ball noch an den Pfosten! Die 1:0 Führung für Concordia resultierte dann aus einem Eckball in den Rückraum verbunden mit einem Hinterhaltsnachschuss. Hier sahen wir in der Staffelung im Abwehrverhalten nicht gut aus. Fast ähnlich schlecht war dann unser Verhalten beim 2:0. Diesmal wurde ein Freistoß in den Rückraum gespielt und volley abgeschlossen! Doch dann keimte wieder Hoffnung auf – ein Einwurf von Friedrich verlängerte Kleßny mit dem Kopf und Weber vollendete zum 2:1.
Die 2. Halbzeit bestimmten wir dann fast ausschließlich. Allerdings blieben einige gute Einschussmöglichkeiten leider ungenutzt (z.B. Weber 48., Kleßny 60. Min.). Dann aber war es wiederum Weber, der nach einem weiteren langen Einwurf von Friedrich am schnellsten schaltete und zum 2:2 Ausgleich einnetzen konnte. Nun spielte sich das Geschehen vorwiegend in der Hälfte der Gastgeber ab. Doch entweder war der sehr gute Torsteher der Wittenauer zur Stelle oder das Aluminium hielt den Ball auf. So kam dann die 90. Minute ….

Aufstellung:  Dwars; Jackowski, Beer, Pütz, Fischer (46.Turtschan); Weber, Junker; Wenzel, Kleßny, Mlynikowski (46. Brand); Friedrich

Tore: 1:0 (9.), 2:0 (23.), 2:1 Weber (30.), 2:2 Weber (70.), 3:2 (90.)

Schreibe einen Kommentar