1.D mit Auswärtssieg

Drei Punkte gegen der Berliner SC

Unter schwierigen Witterungsbedingungen holte unsere 1.D im Auswärtsspiel gegen den Berliner SC ein glückliches, aber durchaus verdientes 0:1 und somit drei wichtige Punkte nach Hause. In der fingerdicken Schneedecke bekamen unsere mitgereisten Fans keine hochklassige Partei zu sehen. Aber man bekam mit, dass sich unsere Mannschaft besser auf die Platzbedingungen einstellen konnte, auch wenn Pässe im Schneematsch verhungerten, Spieler über Feld eierten und Torschüsse zumeist Rückpässen glichen. Unter normalen Platzbedingungen hätte es am Ende der ersten Hälfte durchaus verdient 0:3 für uns stehen müssen. So gingen beide Mannschaften eher glücklich mit einem 0:0 in die Kabine. Und es lag die Ahnung in der Luft, dass diese Begegnung eher durch ein Glückstor entschieden würde.

Im Zweiten Durchgang startete der Gastgeber wesentlich druckvoller und unsere Mannschaft hatte alle Hände voll zu tun, den eigenen Strafraum sauber zu halten. Erst in der Schlussphase konnten wir uns aus dieser fruchtlosen Umklammerung des Gegners befreien und das Spiel wieder in dessen Hälfte verlagern. Eine Ecke in der Schlussminute führte schließlich zum erahnten Siegtor. Irgendwie kam unser Verteidiger an den ausgeführten Eckball und bugsierte ihn ins gegnerische Tor.

Neben den drei Punkten freuen wir uns aber vor allem darüber, dass sich kein Spieler bei den Platzbedingungen verletzte. Und wir freuen uns auf das Rückspiel, das dann unter normalen Bedingungen stattfinden sollte.

Mehr 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.