1.Herren erkämpft Tabellenführung

VfB Hermsdorf – Berolina Stralau 0 : 3 (0 : 0)

Kampfspiel noch deutlich gewonnen!

Auch die Hermsdorfer bevorzugten gegen uns den kleinen, rutschigen Kunstrasenplatz. So wurde es ein Spiel, das insbesondere durch die vielen Zweikämpfe geprägt war. Kombinationen über mehrere Stationen waren vor allem in der 1. Halbzeit Mangelware. Oftmals überschritten die vielen Fouls insbesondere durch die Gastgeber die Grenze des Erlaubten. Hier versäumte es der Schiedsrichter, durch rechtzeitiges Zeigen einer gelben Karte etwas die Schärfe aus der Zweikampfführung herauszunehmen. Unsere beste Möglichkeit hatte nach 20 min. Friedrich, aber er wurde im letzten Moment beim Torschuss noch gestört. Dann überlief ein gegnerischer Spieler unsere gesamte Abwehr, aber seinen Abschluss konnte Dwars parieren. Nach 30 Min. spielte Fischer einen Freistoß auf Pütz, aber der scheiterte erst mit dem Kopf und dann im Nachstochern mit dem Fuß am Torsteher. Kurz danach musste Dwars bei einem Freistoß noch einmal auf der Hut sein, etwas später hämmerte Hermstein einen Nachschuss über das Tor.
Eine Standardsituation war dann der „Dosenöffner“! Pötting brachte einen Eckstoß maßgerecht auf Pütz und der köpfte das 0:1. Nun musste der Gastgeber etwas mehr aufmachen und das Spiel verlagerte sich zusehends in unsere Hälfte. In der Drangperiode der Gastgeber bewies Torsteher Dwars einige Male seine Klasse. Doch im Konter zeigte sich dann unsere Gefährlichkeit. Bei Hermsteins Solo war leider keiner mitgelaufen und Niemann scheiterte nach sehr guter Balleroberung im Mittelfeld am Torsteher. Es schien dann beim 0:1 zu bleiben, aber dann führte Weber einen Einwurf schnell aus und der durchpreschende Hermstein bediente Friedrich zum 0:2. Nur kurz danach war noch der eingewechselte Brand nach Niemannzuspiel zum 0:3 erfolgreich.
Fazit: Zweikämpfe gut angenommen und später unser Konter spiel gezeigt, spielerisch diesmal bei schwierigen Bedingungen nicht geglänzt!
Aufstellung:
Dwars; Jonach, Beer, Pütz, Fischer (77. Turtschan); Weber, Niemann; Kleßny (79. Mlynikowski), Pötting (63. Brand), Hermstein; Friedrich
Tore: 0:1 Pütz(62.), 0:2 Friedrich (90.+2), 0:3 Brand (90. +3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.