1.Herren mit Heimsieg gegen Club Italia

Berolina Stralau – Club Italia 5 : 1 (2 : 0)

Kräftige Mithilfe der „Weltmeistermannschaft“!

Normalerweise gibt es in der Scorerliste einen Torschützen und einen Vorlagengeber. Diesmal halfen die „Italiener“ kräftig mit. Bei 5 erzielten Toren gab es nur 3 Torschützen und 3 Vorlagengeber von uns! 2 Mal trafen die Gäste ins eigene Tor und 2 Mal verdienten sie sich den Assist. Doch der Reihe nach – das frühe 1:0 resultierte aus einer Eingabe von Pötting, bei der der gegnerische Verteidiger den Ball ins eigene Netz bugsierte. Dieses frühe Tor bekam aber diesmal unserem Spiel nicht so gut. Zu oft wurde im klein-klein der Weg durch die Mitte gesucht. Allerdings hätte Pötting in der 28. Min. das 2:0 machen müssen, aber er hob den Ball über den Torsteher am Tor vorbei. Doch dann war er kurz vor der Halbzeit erfolgreich, als er einen Querpass des Gegners abfing und sich die Ecke aussuchen konnte. So ging es in die Pause.
Wiederum Pötting gab die Vorlage für M. Weber, aber der Verteidiger spitzelte kurz vor ihm den Ball ins eigene Tor. Eine Unachtsamkeit im Deckungsverhalten (Abseitsspielerei!?) nutzten die Gäste zum unerwarteten 3:1. Nur kurz danach sah der für Beer ins Abwehrzentrum gerückte Wenzel nicht gut aus, aber Torsteher Dwars konnte parieren. Dann hatte Mlynikowski seinen Auftritt- erst erlief er sich einen Fehlpass des Gegners, tanzte die Abwehrspieler und den Torwart aus und erhöhte auf 4:1. Das Gleiche gelang ihm kurz danach allerdings nicht noch einmal. In den letzten Minuten nutzte Pütz nach einem Standard die Verlängerung von Jonach und schoss aus der Drehung zum 5:1 ein. Der eingewechselte Friedrich hatte noch eine große Möglichkeit, aber der Torsteher hielt. In der 90. Min. gab es wegen einer Notbremse gegen Hermstein noch einen Platzverweis, aber die aussichtsreiche Freistoßsituation wurde nicht gut genutzt. So blieb es beim klaren 5:1 Sieg gegen die von Weltmeister „Icke“ Häßler gecoachte Mannschaft.

Aufstellung: Dwars; Jonach, Wenzel, Pütz, Turtschan; Weber , Niemann (82. Hermstein); Mlynikowski (74. Friedrich), Pötting, Kleßny; Brand

Tore: 1:0 ET (11.), 2:0 Pötting (45.), 3:0 ET (51.), 3:1 (53.), 4:1 Mlynikowski (64.), 5:1 Pütz (85.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.