Senioren weiter ungeschlagen

Senioren weiter ungeschlagen

Auch nach vier Punktspielen bewahren sich Berolinas Senioren eine weiße Weste. Allerdings hat man nach zuletzt drei Unentschieden in Folge auch nur sieben Zähler auf dem Konto.

Die letzten beiden Partien:

Vor zwei Wochen trat man am Rande Berlins gegen den FC Spandau an. Endresultat 2:2.

Stralau spielte mit: Huth – B. Bjeske, Fredrich, Weber (46. Baldi), S. Bjeske – Hildebrandt, Gamalski, Dienelt (64. Weber, 75. Beeskow), Bornemann, Berger – Lingott

Tore: 1:0 (22.), 1:1 Hildebrandt (53.), 1:2 Baldi (67.), 2:2 (80. FE)

B. V. : Spandau verschießt FE (72.), zwei Platzverweise Berolina (67. , 89.)

An jenem Sonntag war mehr als nur ein Punkt für Stralau drin. Trotz Unterzahl hatte man mehr und bessere Torchancen als die Spandauer. Deren zweiter verwandelter Strafstoß verhalf ihnen zu einem glücklichen Punktgewinn.

Am vergangenen Wochenende war der FC Hertha 03 zu Gast auf dem Laskersportplatz. Das Spiel wurde nach 86. Minuten ab – und nicht wieder angepfiffen. Ein Herthaner zog sich eine derart schwere Knieverletzung zu das ein Notarzteinsatz nötig war. Wir hoffen der betroffene Sportfreund erholt sich ohne bleibende Schäden für das Gelenk von seiner Verletzung.

Stralau spielte mit: Huth – Bjeske, Friese, Fredrich – Schulz (70. Haupthoff), Veen, Dienelt, Schmidtsdorff, Baldi – Mink, Lingott

Tore: 1:0 Lingott (10.), 1:1 (14.), 2:1 und 3:1 Schmidtsdorff (44. Und 57.), 3:2 (70.), 3:3 (85.)

Die frühe Führung von Lingott währte nur wenige Minuten, dann konnten die Gäste ausgleichen. Fortan taten sich die Stralauer schwer. Zwei Kopfballtore von Schmidtsdorff stellten die Weichen eigentlich auf Sieg. Man gönnte sich sogar den Luxus zwei Elfmeter zu verschießen und zweimal das Aluminium zu testen. Hertha kam durch einen Sonntagsschuss zum Anschluss in Unterzahl und später gar noch zum Ausgleich. All ihre drei Treffer servierten ihnen die Hausherren auf dem Silbertablett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.