1.Herren mit Punkteteilung gegen Charlottenburg

Berolina Stralau – SC Charlottenburg 2 : 2 (0 : 0)

Punkt gewonnen oder 2 verloren?

Gegen einen spielerisch sehr starken Gast erkämpfte sich unsere Mannschaft einen verdienten Punkt. Allerdings war natürlich noch mehr drin. Auf sage und schreibe 10 Spieler (u.a. Pütz, Beer, Brand, Liebich) mussten wir verzichten, zeigten aber dennoch eine gute Leistung. Natürlich brauchte es einige Zeit, bis die Neuformation stabil wirkte Deshalb hatten auch die Gäste die erste Tormöglichkeit bereits nach 4 Min., doch nach einer sehr guten Kombination war ihr Abschluss zum Glück zu schwach.
Nach und nach kamen wir zu torgefährlichen Aktionen. Erst konnte Wohlfahrt in aussichtsreicher Lage den Ball nicht behaupten, dann traf Niemann nur den Pfosten und Mlynikowski fehlte die Präzision in der Ablage. Als Pötting elfmeterreif gefoult wurde, versagte uns der Schieri den Strafstoß.
Doch nach dem Wechsel gab es dann die verdiente Führung: Niemann passte zu Pötting und dessen Zuspiel in die Gasse verwertete Neuzugang Kleßny zum 1:0! Danach häuften sich unsere Torchancen. Allein Mlynikowski hätte durch bessere Abschlüsse (Torschuss oder genauere Eingabe) die Führung ausbauen müssen. Die Gäste hatten zu diesem Zeitpunkt nicht eine Chance mehr. Doch dann half unfreiwillig unser Torsteher. Durch unmotiviertes Herauslaufen (2 Verteidiger eher am Ball) verursachte er einen Elfmeter. Nach dem Ausgleich hielt der gegnerische Keeper einen Freistoß von Pötting in großer Manier. Nur wenig später war der gleiche Spieler doch noch erfolgreich, als er eine Eingabe von Wohlfahrt nur einzuschieben brauchte. Doch die Freude war nur kurz. Einen Eckball klatschte Walter-Born nur zur Seite und der Gegner konnte im Nachschuss zum 2:2 ausgleichen. So blieb nur der eine Punkt – von den Torchancen her hätten es 3 sein müssen.

Fazit: Erfreulich war die gute Abwehrarbeit der erstmals in der Innenverteidigung zusammen spielenden Jackowski und Junker und ein gutes Debut hatte Mittelstürmer Kleßny.

Aufstellung: Walter-Born; Jonach, Jackowski, Junker, Turtschan; M. Weber, Niemann; Mlynikowski, Pötting (83. Kimpinsky), Wohlfahrt (75. Schmidt); Kleßny

Tore: 1:0 Kleßny (54.), 1:1 11m (68.), 2:1 Pötting (74.), 2:2 (76.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.