1.Herren weiter auf Erfolgskurs

Berolina Stralau – SSC Südwest 3 : 1 (1 : 1)

Heimsieg ohne 5 !

Dieser Sieg zeigte, dass wir auch in schwierigen Situationen durch den breiten Kader erfolgreich sein können. Ohne die Urlauber Wohlfahrt, Niemann, M. Weber, Beer und Stöcking stellte sich die Mannschaft fast von allein auf, zumal auch die 2. Mannschaft (es fehlten außerdem noch Brand, Ott, Müller und Witte) arg gebeutelt war. Doch alle eingesetzten Spieler kämpften bis zum Umfallen, so dass der spielerisch starke Gegner bezwungen werden konnte.

Bereits nach 2 Minuten hatte Wenzel das 1:0 auf dem Fuß, aber er scheiterte am Torsteher. Besser machte es dann Schauer, der einen Eckball von Giga wuchtig unter die Latte köpfte. Zwischenzeitlich musste auch Poßnien auf der Hut sein, ein gefährlicher Freistoß wurde von ihm über die Latte gelenkt. Etwas überraschend fiel dann aber kurz vor der Halbzeitpause doch noch der Ausgleich. Pütz handelte im Verbund mit Poßnien zu unentschlossen- der gegnerische Torjäger bedankte sich!
Doch die 2. Halbzeit begann wieder mit einem Paukenschlag für uns. Gigas Eckball wurde nur unzureichend abgewehrt und aus dem Hintergrund donnerte Schmidt den Ball zur abermaligen Führung in die Maschen. Kurz darauf hatte Pütz im Nachschuss noch eine Riesenmöglichkeit, aber sein Schuss wurde im letzten Augenblick noch abgeblockt. Nun hatten die Gäste leichte Feldvorteile und zeigten, warum sie einige Zeit auf dem 3. Tabellenplatz waren. Doch als Friedrich mal wieder mit einem langen Einwurf Wenzel bediente, schoss dieser direkt zum 3:1 ein. Zwar hatten wir danach noch einige brenzlige Situationen zu überstehen (Lattenschuss und Kopfball aus Nahdistanz am Tor vorbei), aber es blieb beim alles in allem verdienten Heimsieg. Auf Grund der Auswechselsituation (eingesetzte Spieler müssen 10 Tage auf ihr Spielrecht in der 2. Mannschaft warten) ließ der Trainer alle durchspielen, denn für unsere Reserve stehen nun 2 Top-Spiele an!
Aufstellung: Poßnien; Schmidt, C. Weber, Pütz, Turtschan; Jonach, Junker; Schauer, Kirkitadze, Wenzel; Friedrich
Tore: 1:0 Schauer (13.), 1:1 (43.), 2:1 Schmidt (48.), 3:1 Wenzel (73.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.