1.Herren fordert den Tabellenführer

Berolina Stralau – Blau-Weiß 90 0 : 2 (0 : 0)

Großen Kampf leider verloren !

Die Zeichen waren gesetzt: die Stralauer wollten dem haushohen Staffelfavoriten alles abverlangen. Und das gelang ohne Pütz und Poßnien sehr respektabel – wenn auch am Ende die Hausherren mit leeren Händen da standen.

Weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch an Familie Pätzel

Im Zuge der Übernahme unserer neuen Räumlichkeiten, haben wir für diese einen Namen gesucht. Es waren alle aufgefordert mitzumachen! Der Gewinnervorschlag kam von Familie Pätzel und lautet „Stralauer Ballsaal“. Am letzten Sonntag wurde der Gutschein über 75,-€ – am Rande des Spiels unserer 1.Herren – feierlich von unserem 1.Vorsitzenden Robert Zoch an Familie Pätzel übergeben.
Den ursprünglich ausgelobten Gutschein im Wert von 50,-€ hatte unser Teamsportausstatter und langjähriger Partner Sportfreak nochmals um 25,-€ erhöht.

Der Vorstand des FSV Berolina Stralau

Überreichung des Gutscheins

Robert Zoch mit Familie Pätzel

4.Herren mit Auswärtsniederlage

Vierte unterliegt in Kladow

Das Gastspiel beim Tabellenzweiten SF Kladow III ging am Sonntag mit 5:2 verloren.

Stralau spielte mit: Böhm – Burmeister, S. Bjeske, Schacht – Bornemann, Böttcher, Harazim, Lau, El –Hammoud – Lingott, Josten
Tore: 1:0 (17.), 2:0 (22.), 3:0 (45.), 3:1 Lingott (52.), Josten (53.), 4:2 (73.), 5:2 (90. +3)
Stralauer des Spiels: Burmeister

Weiterlesen

Vorbereitungen Weihnachtssingen

Ein kleiner Vorgeschmack auf das diesjährige Weihnachtssingen

Die Planung und Vorbereitung des 2. Stralauer Weihnachtsingens am 17.12.2015 läuft schon auf Hochtouren!

In diesem Jahr konnten wir den Kammerchor JEUNESSE Berlin für unser Event gewinnen. Wer nicht bis zum 17.12. warten möchte oder sich schon mal einen Eindruck vom Können des Chores machen möchte, findet hier die nächsten Termine ihrer Adventskonzerte.

Weitere Details zum 2. Stralauer Weihnachtssingen erfahrt ihr in Kürze…

Adventskonzert

Auszeichnungen

Eine tolle Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit…..

konnten am gestrigen Abend bei der diesjährigen Ehrung der verdienstvollen, ehrenamtlichen Förderinnen und Förderer des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg im Nachbarschaftshaus in der Urbanstr. 21, auch 3 Ehrenamtliche des FSV Berolina Stralau erfahren.

Elke Bernhardt, Ronny Kober und Christoph Menken wurden, neben den Ehrenamtlichen anderer Vereine, mit einer Urkunde und einem Shopping-Gutschein für ihre teils langjährige, ehrenamtliche Tätigkeit geehrt. Die Ehrung wurde vom Bezirksstadtrat Dr. Peter Beckers, der Leiterin des Schul-und Sportamtes Frau Belicke und der Leiterin für den Fachbereich Sport Frau Schulte vorgenommen.

Neben den Auszeichnungen fand der Bezirksstadtrat Dr. Peter Beckers in seiner Rede anerkennende Worte für die Ehrenamtlichen im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg.
Abgerundet wurde der Abend mit einer Vorführung des SV Tora e.V. einem schönen Essen und tollen Gesprächen.
Unser 1.Vorsitzender Robert Zoch begleitete unsere Ehrenamtlichen und unterstrich somit auch die Wichtigkeit dieser Ehrungen für unseren Verein und den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg.
Ein großes Dankeschön an dieser Stelle für die Organisation dieser schönen Veranstaltung an Frau Belicke, Frau Schulte und ihr Team!

Ehrung 16 11 2015

1.Herren weiter erfolgreich

Berolina Stralau – Viktoria 89 II5 : 1 (1 : 0)

Klarer Erfolg in Unterzahl !

Dieser Ausgang des Spiels gegen die Reserve der Regionalligamannschaft war nach 15 Minuten Spielzeit bestimmt nicht erwartet worden. Ab diesem Zeitpunkt musste unsere Mannschaft nach einer gelb-roten Karte gegen Kapitän Pütz das Spiel 75 Minuten lang in Unterzahl bestreiten. Weiterlesen

4.Herren im Aufwind

Vierte holt neun Punkte in drei Wochen

Das 3:2 am letzten Sonntag gegen die Mannschaft vom BFC Preussen III war der dritte Erfolg in Serie. Damit gelingt der Sprung weg von den Abstiegsplätzen.

Stralau spielte mit: Böhm – Schukat, S. Bjeske, Hildebrandt – Bornemann, Arndt (78. Josten), Böttcher (55. Schulz), Harazim (62. Lau), Jacobsohn, Lingott – Labanauskas Weiterlesen

2.Herren gegen Spandau

FSV Berolina Stralau II – FC Spandau II 6:1 (2:1)

Die Gäste aus Spandau sollten sich an diesem Sonntag als unangenehmer Gegner erweisen. Mit einer sehr harten Gangart gingen sie in das Spiel und mussten am Ende dafür Tribut zollen. Gleich fünf Spieler der Gäste mussten Verletzungsbedingt ausgewechselt werden, aber auch die Reserve hatte Leid zu beklagen. Torwart Reck musste vom Feld nachdem ihm ein gesicherter Ball aus der Hand getreten wurde.

Weiterlesen