Görs direkt

Mit 1:0 gewann die DRITTE am Sonntag auch das nächste Spitzenspiel gegen den Dritten TSV Rudow.Beiden Teams merkte man von Anfang an an um was es heute geht,nämlich oben an den 2 Spitzenplätzen dran zu bleiben.Es entwickelte sich sofort ein gutes Spiel von zwei gleichwärtigen Teams.Rudow versuchte viel mit Ihrer Kraft uns zu beeindrucken,wovor ich aber vor dem Spiel hingewiesen hatte.Doch wir waren von Anfang an hochkonzentriert und unsere neuformierte Viererkette stand wie eine Wand und was mal durchkam machte Roman im Tor zunichte.Der Wucht des Gegners setzten wir aber unser etwas besseres Kombinationsspiel entgegen.Wie bei solchen ausgeglichenen Spielen hielten sich die großen Chancen im Rahmen.Bis zur 43min als das 1:0 für BERO fiel,als Jerome Görs sich bei einem Freistoß am Strafraum die Kugel schnappte und mit einem Sonntagsschuß den Ball über die Mauer in den Angel zirkelte.

In der 2.Halbzeit verstärkte der Gegner seine Bemühungen aber alle Beros leisteten eine starke Defensivarbeit und wir hatten durch die sich bietenden Räume einige Konterchancen die aber leider nicht konsequent zu Ende gespielt wurden.

Heute hat man mal wieder gesehen das Fußball auch eine Kopfsache ist und wir hoffentlich den leichtsinnigen Punktverlusten(Hürtürkel,SFC,BFC) am Ende nicht noch nachweinen werden.

R.L.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.