Epilog

Wir, die Vierte haben ein ereignisreiches Jahr fast hinter uns. Im Sommer der Aufstieg in die höchste Spielklasse der Unteren. Anschließend eine lehrreiche und kräftezehrende Hinrunde in Selbiger. An dieser Stelle möchten wir all jenen Trainern, Gastspielern, Unterstützern, Zuschauern und Mitfiebernden unseren Dank aussprechen. Ohne euren Einsatz wäre die einstellige Tabellenplatzierung zur Winterpause kaum zu erreichen gewesen. Wir verneigen uns…

Allen Vereinsmitgliedern und euren Familien wünschen wir schöne und erholsame Weihnachtsfeiertage und einen guten Wechsel ins Jahr 2016.

1.Herren weiter auf Erfolgskurs

Berolina Stralau – SF Johannisthal 4 : 3 (3 : 2)

Joker Schauer bringt Sieg !

Vor diesem Spiel gegen einen der Aufstiegskandidaten hätte wahrscheinlich zu diesem Zeitpunkt keiner daran gedacht, dass wir tabellarisch der Favorit in dieser Partie waren. Kurzfristig hatte zudem noch Wohlfahrt arbeitsmäßig abgesagt, so dass zum 2. Mal wieder Tanriver in der Startaufstellung stand. Weiterlesen

Jahrgang 2004 und der Rolf-Baertz-Pokal des Berliner Fussball Verbandes

Nachdem in der letzten Wintersaison 2014/2015 unser Jahrgang 2004, damals noch als 1.E-Jugend spielend, sensationell und gleichsam verdient die Hallenmeisterschaft gewinnen konnte, nahm sie auch am Rolf-Baertz-Pokal des Berliner Fussball Verbandes teil und entscheid es ebenfalls nach zwei Spielrunden für sich. Weiterlesen

1.Herren siegt bei Srbija Berlin

FK Srbija – Berolina Stralau1 : 2 (1 : 0)

Kalt erwischt – aber doch noch umgebogen!

War es das schnellste Tor in der Landesliga? Nach Anstoß der Heimmannschaft wurde ein langer Ball auf unsere rechte Abwehrseite geschlagen, C. Weber unterschätzte ihn und Poßnien zögerte, blieb aber dann im Tor. Der Schuss des Stürmers schlug unhaltbar ein. Der gegnerische Trainer meinte, es waren 7 Sekunden bis zum Torerfolg! Weiterlesen

1.Herren unterliegt in Schöneberg

1. FC Schöneberg – Berolina Stralau  2 : 1 (0 : 1)

Unnötige Niederlage!

Nach dem trotz Niederlage guten Spiels gegen den Tabellenführer wollten die Stralauer gegen die Überraschungsmannschaft (Aufsteiger!) unbedingt punkten. Und das sah trotz des Ausfalls von Friedrich (fehlt mit Bänderverletzung bis Ende des Jahres) lange Zeit gut aus. Weiterlesen

Tag des Ehrenamtes

Liebe Trainer,
liebe Co-Trainer,
liebe Betreuer,

wir möchten den heutigen Internationalen Tag des Ehrenamtes zum Anlass nehmen und euch im Namen des gesamten Vorstandes und der Jugendleitung für euer außerordentliches Engagement und den freiwilligen Einsatz, den ihr Woche für Woche für unseren Verein neben Arbeit und Familie erbringt, herzlich danken.

Macht weiter so!

Euer(e) Vorstand/Jugendleitung

1.Herren fordert den Tabellenführer

Berolina Stralau – Blau-Weiß 90 0 : 2 (0 : 0)

Großen Kampf leider verloren !

Die Zeichen waren gesetzt: die Stralauer wollten dem haushohen Staffelfavoriten alles abverlangen. Und das gelang ohne Pütz und Poßnien sehr respektabel – wenn auch am Ende die Hausherren mit leeren Händen da standen.

Weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch an Familie Pätzel

Im Zuge der Übernahme unserer neuen Räumlichkeiten, haben wir für diese einen Namen gesucht. Es waren alle aufgefordert mitzumachen! Der Gewinnervorschlag kam von Familie Pätzel und lautet „Stralauer Ballsaal“. Am letzten Sonntag wurde der Gutschein über 75,-€ – am Rande des Spiels unserer 1.Herren – feierlich von unserem 1.Vorsitzenden Robert Zoch an Familie Pätzel übergeben.
Den ursprünglich ausgelobten Gutschein im Wert von 50,-€ hatte unser Teamsportausstatter und langjähriger Partner Sportfreak nochmals um 25,-€ erhöht.

Der Vorstand des FSV Berolina Stralau

Überreichung des Gutscheins

Robert Zoch mit Familie Pätzel