Desolate DRITTE

Gegen einen hochmotiviertenGegner von SC Charlottenburg verlor die DRITTE letzendlich auch zu Recht mit 4:6.Von Anfang an fanden wir nicht ins Spiel was vielleicht auch in den Köpfen(Einstellung) lag sowie auch an  einer unserer schlechtesten Abwehrleistungen der Saison.Dazu kamen viele technische Fehler (Ballannahme,Paßspiel,zu langes Ballführen).Dadurch hatte der Gegner leichtes Spiel mit Ihren 2 starken Offensivspielern sehr oft durch durch die Mitte zu treffen.Da ich das Spiel als Unparteiischer leiten mußte fehlen mir heute detaillierte Informationen um das Spielgeschehen ausführlicher zu beschreiben.

Als kleine Entschuldigung kann man noch anführen,das wir eine komplette neue Innenverteidigung inklusive Torhüter hatten,und nach dem Warmmachen unser Mittelstürmer D.Schiebel mit einer Zerrung passen mußte.Dazu fiel in der12min auch noch unser Vorstopper M.Horn mit einem Bänderanriß(wohl für 4 Wochen )aus.

So am Sonntag müssen wir zum NFC Rot-Weiß,schon um 10.30 Uhr.Die Neuköllnerhaben zu letzt aufsteigende Form,so das wir uns nicht noch solch eine schlechte Mannschaftsleistung erlauben dürfen.Also lieber Freitag ordentlich feiern,damit wir am Sonntag mit 3 Punkten im Gepäck nach Stralau zurückkehren.

R.L.

PS.  Unsere Torschützen:  2Tore M.Dittrich,1 Tor J.Görs und ein Eigentor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.