Unentschieden der DRITTEN

1:1 endete Verfolgerduell am SonntagDieses Spiel (4.gegen5. mit noch Chancen auf 2) war wichtig für beide Mannschaften,dementsprechend entwickelte sich ein munteres Spielchen auf einem ansprechenden Niveau.

Die ersten 20min war Bero noch nicht richtig auf die agressive aber faire Spielweise der Lübarser eingestellt “ oder man wollte sich schon fürs Pokalfinale schonen „.Durch das 0:1 in der 25min als nacheinem Eckball ein Lübarser frei aus 4m einköpfen konnte sind wir dann doch wach geworden und unsere Körpersprache änderte sich und wir kamen besser ins Spiel und zu vielen guten Chancen die aber die Lübarser und Ihr Keeper auch mit Glück vereitelten.Meine Hinweise bei der vielbeinigen Abwehr und dem regennassen Boden doch mal zu schießen setzte dann der sehr quirlige J.Göhrs in der 44min um als er mit einem linken Hammer aus 25m zum 1:1 einnetzte.Damit gings in die Pause.In der 2. Halbzeit setzte sich das interessante und intensiv geführte Spiel beider Teams fort,mit einem leichten Chancenplus unsererseits,doch mit dem 1 Punkt können wir(und auch Lübars) gut leben denn bei 2 Kontern in der Schlußphase hätte auch Lübars noch einnetzen können.Danke auch an den guten Schieri!

So am Sonntag noch zu Hansa (Klamotten wieder mit an den Platz nehmen!) und auf das Pokalfinale am Himmelfahrtstag einspielen und einstimmen!

R.L.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.