Trabzonspor – Berolina Stralau = 2:13

Kantersieg eingefahren!
Es gab zwar einen erwarteten Sieg gegen den Tabellenletzten, die Höhe des Sieges ist dennoch überraschend.
Von Anfang an versuchten die Gastgeber mitzuspielen und stellten sich nicht hinten rein. Das nutzten wir bereits frühzeitig zum Führungstreffer durch Friedrich, der geschickt von M. Weber freigespielt wurde. In den nächsten 20 Minuten gab es sogar annähernd gleiche Spielanteile. Doch die Tore 2 und 3 durch den an diesem Tage nicht aufzuhaltenden Friedrich und M. Weber waren wie ein Genickschlag für die Einheimischen. Sie versuchten zwar immer wieder nach vorn zu spielen, aber die Lücken in der Abwehr wurden von unseren Stürmern gnadenlos ausgenutzt. Innerhalb von 10 Minuten schraubten wir das Ergebnis auf 7:0 – und das alles noch in der 1. Halbzeit.

Niemann musste zur 2. Hälfte verletzungsbedingt passen (für ihn spielte Wenzel hinter der Spitze), aber es ging mit dem Torefestival gleich weiter. Ott (mit Kopfball!!) auf Flanke von Friedrich, Pütz mit verwandeltem Elfmeter (nach Foul an Wenzel), Wenzel selber nach Eingabe Turtschan und Friedrich nach Wohlfahrt-Pass sorgten für eine 11:0 Führung bis zur 66. Minute.
Verletzungsbedingt musste vorher auch Abwehrrecke Pütz ausgewechselt werden. Die daraus entstandenen Umstellungen nutzte der Gastgeber zum 11:1, als urplötzlich ein Spieler des Gastgebers kurz vor dem Strafraum frei zum Schuss kam. Es folgten wiederum 2 Treffer von Friedrich und Turtschan (nach Einwurf Friedrich), ehe der Gegner nach einer verunglückten Freistoßabwehr unsererseits zu seinem 2. Treffer kam.

Obwohl wir noch viele Torchancen ungenutzt ließen – 13 erzielte Treffer dürften neuer Punktspielrekord für Stralau sein und damit haben wir nicht nur die wenigsten Gegentore kassiert, sondern nun auch die meisten Tore in unserer Staffel geschossen. Wermutstropfen: Verletzungen von Niemann, Pütz und Poßnien! (d.s.)

Aufstellung: Poßnien;. Wallner, C. Weber, Pütz (59. Strömel), Turtschan; M. Weber, Schindler; Ott, Niemann (46. Wenzel), Wohlfahrt ; Friedrich

Tore: 0:1 Friedrich (3.), 0:2 Friedrich (24.), 0:3 M. Weber (32.), 0:4 Pütz Elfmeter (36.), 0:5 Friedrich (40.), 0:6 Wohlfahrt (42.), 0:7 Wohlfahrt (45.), 0:8 Ott (47.), 0:9 Pütz Elfmeter (50.), 0:10 Wenzel (62.), 0:11 Friedrich (66.), 1:11 (68.), 1:12 Friedrich (70.), 1:13 Turtschan (80.), 2:13 (83.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.