FINALE! HO HO HO !

Am späten Mittwochabend zog die DRITTE durch einen souveränen 2:0 Sieg beim höherklassigen Wacker Lankwitz völlig zu Recht ins FINALE des Berlin-Pokals der Unteren ein und trifft dann am Herrentag29.5.14 um 10.00 Uhr auf das A-Klassenteam von HERTHA BSC.Unter den staunenden Augen unserer 2 Vorstandsmitglieder S.Pradella und D.Kramp setzten wir unseren Gegner von Anfang an unter Druck schon fast an Ihrem Strafraum störten wir den Spielaufbau was Wacker wohl ganz schön zu schaffen machte und durch unsere enorme Laufarbeit und auch spielerische Klasse in vielen Aktionen konnten sie sich nicht wie gewohnt in Szene setzen,was sich in fast keiner gefährlichen Torchance wiederspiegelte(Paul mußte nicht einmal richtig eingreifen),nur ein Pfostenschuß in der 1.halbzeit ließen wir zu.Zugute kam uns natürlich auch der frühe Führungstreffer in der 6min durch M.Schust als er einen Freistoß aus35m in den Strafraum schoß und ohne Berührung ins Tor zum 0:1 traf.Wacker war erst mal der Zahn gezogen und fanden bei Ihren Aktionen das Resultat zu verbessern nicht viele brauchbare Mittel unser Tor in Bedrängnis zu bringen.So ging es mit 0:1 in die Pause,wo ich M.Schust wegen einer Verletzung durch M.Nürnberg ersetzen mußte.Nach der Pause erwarteten wir ein Feuerwerk von Lankwitz na ja durch unsere sehr sichere Abwehr konnte Wacker nur ein Tischfeuerwerk zünden,dem wir genüßlich zusehen konnten und unsererseits einige hochkarätige Konter fuhren ,die manchmal nicht konsequent zu Ende gebracht wurden.In der 63min erziehlte dann M.Nürnberg das vorentscheidende 0:2 als er nach einem Eckball aus 5m den Ball im Wackertor versenkte.Obwohl ich ja immer bis zum Schluß Pessimist war hatte ich ab da keine Angst mehr das wir dieses Spiel noch abschenken würden.Das heißt schon was wenn der Alte schon die letzten 15min innerlich den Sieg feierte.

Fazit:Geile Truppe,gute Ergänzungen in der Winterpause,Hilfe durch die Vierte(Torwart und Mittelstürmer der heute ausnahmsweise nicht traf) und ein enormes Laufpensum,achso und natürlich eine sehr starke Trainingsbeteiligung sodas ein halber Platz schon lange nicht mehr ausreicht(Platzplanung für nächste Saison ???).

jetzt freuen wir uns erstmal aufs FINALE(endlich mal ein BEROherrenteam im Pokalfinale),vielleicht könnten dann einige Herrentagskremser von BEROmitgliedern in der OSLOERSTR. haltmachen,sodas die DRITTE nach Ihrem(eventuellen)Pokalsieg noch mit aufsteigen könnte und den Tag zur Nacht werden lassen.

Sport Frei  R.L.

Ein Gedanke zu “FINALE! HO HO HO !

  1. Glückwunsch

    Dann werden wir mal kräftig Werbung für einen Herrentagsausflug zur
    Osloerstr. machen. Wäre doch schwach wenn in der FUWO (wie bei der Finalrunde der D-Junioren) diesmal nichts vom zahlen und stimmengewaltigen Stralauer Anhang stehen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.