Vierte holt Punkt in Lichtenberg

Im finalen Hinrundenspiel beim SV Lichtenberg 47 III trennte man sich 2:2 Unentschieden.

Stralau spielte mit: Böhm – Schukat (55. Kaluza), Hildebrandt, S. Bjeske – Henschke (Schmidtsdorff), Fredrich, Jacobsohn, Arndt, Böttcher, Dienelt (46. Krohse) – Mink

Tore: 1:0 (19.), 1:1 Fredrich (27.), 1:2 Böttcher (42.), 2:2 (87.)

Stralauer des Spiels: Böhm

Die Hausherren begannen stürmisch, stellten die Stralauer Deckung vor einige Probleme und gingen verdient in Führung. Danach verloren sie den Faden und die Gäste konnten noch vor der Pause das Blatt wenden. Erst legte Mink für den zweikampfstarken Fredrich auf, der einen trockenen Schuss in die Maschen drosch. Dann köpfte Böttcher einen Eckstoss von Kapitän Dienelt ein. In Hälfte zwei schwanden den Berolinen zusehes die Kräfte und die 47´er kamen spät zum verdienten Ausgleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.