DRITTE mit verdientem Sieg

Mit 5:1 besiegte die Dritteam Sonntag den FC Nordost völlig verdient.Endlich mal keine Personalsorgen(trotz 3 Entschuldigter)vor dem Spiel,und wir konnten aus dem vollen schöpfen.

Wir agierten von Anfang an sehr offensiv,indem schon unsere beiden Stürmer so schnell wie möglich den Gegner beim Spielaufbau störten und alle sehr konzentriert gegen den Ball arbeiteten.Von einem wieder starken Eik im Tor wurde ruhig aus der Abwehr unser Spiel eröffnet wobei insbesonders oft über unsere schnellen Außen (Siccora) gespielt wurde.Was unserem Gegner ,die mit einigen älteren Spielern antraten ganz schön zu schaffen machte.Das 1:0 fiel dann auch schon in der 5min durch Siccora der einen Abprallerdes Torwarts aus 5m einnetzte.Das 2:0 in der 25min durch D.Schust würde in der Wahl zum Tor des Monats ganz weit vorn landen,als er eine Diagonalflanke volley aus 20m an den rechten Innenpfosten hämmerte under Ball von da ins Tor flog.Der Gegner versuchte viel mit Weitschüssen zum Erfolg zu kommen die aber dasZiel verfehlten oder von Eik und der aufmerksamen Defense geklärt wurden.Auch wir ließen noch einige gute Chancen liegen,obwohl man auch auf dem rutschigen Geläuf(nasse Blätter)nicht jeden Ball gut verwerten konnte.

In der 2.Halbzeit begann der Gegner besser und setzte uns mehr unter Druck ,aber wir waren wie fast immer die ersten Minuten nach der Pause noch ein bißschen abwesend,so das Nordost in der 55min das 2:1 schoß.Danach mußte Eik noch einen Freistoß gedankenschnell entschärfen aber dann ließen offensichtlich die Kräfte unseres Gegners nach und wir hatten das Spiel wieder unter Kontrolle.Das 3:1 erziehlte T.Kramp nach einem schönen SOLO in der 75min.Durch ein Eigentor nach einem langen Ball in den Strafraum fiel in der 85min das 4:1.Den Abschluß bildete nach einem mußtergültigen Angriff über die linke Außenbahn und einer scharfen Eingabe von Siccora in den Strafraum das 5:1 durch den richtig stehenden R.Brose in der 88min.

So ich hoffe jetzt auf eine gute Trainingsbeteiligung am Do.(ich lasse mich schön massieren und mit Gymnastik quälen) und am So. machen wir in Lübars weiter wo wir So. aufgehört haben.

R.Leuschner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.