Bero II siegt weiter

Nachtrag zum 7. Spieltag:
In einer unspektakulären Partie setzte sich Stralau mit 4:1 gegen Kladow durch.

Stralau war von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft und setzte sich, ohne große Akzente zu setzen, in der Spitzengruppe der Tabelle fest.
Das erste Tor ging von einer Standartsituation aus, S.Lehmann tritt einen Freistoß aus dem Halbfeld in den Strafraum wo Krause gekonnt aus der Drehung mit dem Kopf verwandelt. Auch das 2. Tor war ziemlich Humorlos, P.Lehmann bekommt den Ball am 16m Raum und haut den Ball trocken in die Ecke. Einzig in der 36.min. musste Reck sein Können unter Beweis stellen als er eine 1:1 Situation gekonnt entschärft.

Die 2. Halbzeit begann dann mit einem Paukenschlag als Stralau, wie in der Woche zuvor, die ersten Minuten im Kollektiv gepennt hat und Torwart Reck den Ball aus den eigenen Maschen holen musste. In Folge dessen spielten wir dann wieder Fußball und mussten bis auf den eingewechselten Schukat warten, der den Sack dann zu machte. Zuvor trauerte der Trainer mal wieder der Chancenverwertung hinterher.
Als Kladow nochmal alles probierte setzte P.Lehmann mit dem 4:1 den Schlusspunkt. (by N. Machleidt)

FSV Berolina Stralau II – SF Kladow II 4:1 (2:0) Laskersportplatz

Tore: 1:0 Krause (32′), 2:0 P.Lehmann (44′), 2:1 Stern (47′), 3:1 Schukat (76′), 4:1 P.Lehmann (89′)

Aufstellung: Reck – S.Lehmann, Boborowski, Krohse (Schukat 73´) – Phillips, Matuschek [C], Krause, Machleidt – Tung (Arendt 63´)- P.Lehmann, Schmidtsdorff (Belitz 50´)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.