DRITTE siegt mit Disziplin und Geduld

Mit 4:1 siegte die DRITTE am Sonntag gegen BFC Preußen.Unser Gegner(3Siege  21 Tore)erschien nur mit 10 Mann(trotz28 Mann Kader).Aber jeder Fußballer weiß wie schwer solche Spiele sind.Das versuchte ich auch in der Ansprache klar zu machen und das wir viel über außen angreifen sollten und ruhig unser Spiel aufzubauen und uns Chancen erarbeiten sollen.Da ich mal wieder pfeifen mußte kann ich nicht detailliert das Spiel schildern.Die 1.Halbzeit konnte der Gegner noch durch enormen Kampfgeist ausgeglichen gestalten.In der 12min schoß D.Schust das 1:0 aus 25m.Danach vergaben wir einige Chancen oder der Ersatztorwart der Preußen hielt gut. Unser Paul mußte nur einmal stark reagieren.In der41min stand D.Schust wieder richtig als er nach einem mustergültigen Angriff über rechs die Eingabe nur noch über die Linie drücken mußte zum 2:0.

Die 2.Halbzeit begann der Gegner nur noch mit 9 Mann und die Kräfte ließen weiter nach aber wir versäumten es noch mehr Tore zu erzielen.Durch eine Einzelleistung erzielte Preußen in der 55min das 2:1.Das brachte uns aber nicht groß durcheinander und nahmen das Heft wieder in unsere Hand.Das 3:1 in der 65min erziehlte M.Jacob im Nachsetzen.In der 75min machte S.Siccora noch das 4:1.Unser Gegner verkaufte sich wirklich sehr gut und machte uns das Spiel schwerer als gedacht.

So am Sonntag geht’s zum 3. Rotation PB.Also alle fleißig am Do. trainieren!

R.L.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.