Unglückliche Niederlage der DRITTEN

Mit 5:4 verlor die Dritte bei Hermsdorf 4.Durch den Ausfall von sechs Spielern inklusive der gesamten Innenverteidigung hatten wir nur 11 Mann vor Ort.Die wichtigen Innenverteidigerposten mußten mit Frank Rumrich und Maurice Nürnberg mit etatmäßigen Mittelfeldspielern besetzt werden.Natürlich gab es da noch einige Abstimmungsprobleme aber auch das Umkehrspiel der Außen war nicht so aktiv,sodas die Abwehr bei den wenigen Angriffen des Gegners oft allein gelassen wurde.Eigentlich waren wir das Spielbestimmende Team und erarbeiteten uns viele Chancen welche teils kläglich vergeben wurden,auch versuchten wir den Torwart(in der 2. Halbzeit ein Feldspieler)nicht mit Schüssen aufs Tor zu überwinden(dazu muß man sich auch mal durchsetzen,LEO).Der Gegner setzte viel auf lange Bälle auf Ihre zwei starken Stürmer und deren individuellen Klasse(der grauhaarige 14er soll Bj.1990 gewesen sein???).Aber die beiden machten aus vielleicht 6 Chancen eben 5 Tore und Eik hatte nicht die geringste Chance sich auszuzeichnen.Zwei Sonntagtore erziehlte Sascha Moritz und einen Freistoß drückte er auch noch über die Linie.Aber die Arbeit nach hinten muß dringends verbessert werden.(Training!!)das vierte Tor erziehlte Maurice Nürnberg nach Flanke von Sascha.

Solche leichten Punktverluste können wir uns nicht noch oft erlauben ,wenn wir besser einkommen wollen als die letzte Saison.Und die Freizeitplanung sollte mal durch einen Blick auf die Ansetzungen besser angegangen werden,denn 6 Spieler auf einen Streich kann kein Team so leicht schultern.

So Sonntag ist spielfrei und man kann verreisen aber am 1.9. müßten wir wieder antreten mal mit voller Kapelle!!!!!

R.L.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.