DRITTE verschläft 1.Halbzeit

Mit dem 2:2 bei Hansa 07 verschenkte die Dritte mal wieder leichtfertig 2 Punkte.In der 1.Halbzeit konnten wir nicht im geringsten an die guten Leistungen der letzten Spiele anknüpfen,da wir uns am Sonntagnachmittag zu Spielbeginn wohl noch in Mittagsruhe befanden.Es fehlte zum Anfang an jeglichem Biss und Einsatzbereitschaft(Kopfsache) und man ließ den Gegner spielen(aber nicht sonderlich gefährlich) und wir spielten auch nicht wie taktisch vorgegeben, sondern spielten oft lange Bälle nach vorn und auch sehr ungenau.So kam der Gegner in der 8min nach nur zaghafter Gegenwehr zum 1:0.In der 34min fiel auch noch nach lascher Einstellung  das 2:0.nach diesem Tor ging endlich ein Ruck durchs Team und wir besannen uns endlich auf unsere guten Spielanlagen der letzten Spiele und rissen das Spiel immer mehr an uns.Nach einer Ecke erziehlte S.Wendav aus dem Gewühl mit straffen Schuß das 2:1.So ging es in die Pause.In der 2.Halbzeit war es nur noch ein Spiel auf ein Tor(Hansa) bei hoher Überlegenheit von Bero,der Gegner stemmte sich aber vehement und mit enormen Einsatz gegen den Druck den wir aufbauten aber wie auch in den letzten Spielen schluderten wir bei der Ausnutzung der etlichen hochkarätigen Torchancen.Das 2:2 fiel dann aber in der 51min durch einen Kofball von C.Rehfeldt nach einem Freistoß in den Strafraum.Nach dem Spiel empfanden wir das Unentschieden wie eine Niederlage und ich hoffe das wir in den nächsten Spielen von Anfang an so druckvoll und auch von der Einstellung dem Gegner gegenüber verbessert auftreten,dann stellen sich die besseren Ergebnisse auch wieder ein.

Am Mittwoch geht es nun im Pokal gegen Hertha BSC aus der A-Klasse,das sollte doch Motivation genug sein für jeden von uns.ODER?

R.Leuschner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.