DRITTE mit 110% Einsatz

Am Sonntag erwarteten wir den souveränen Tabellenführer Wacker Lankwitz (7Spiele 7 Siege)Zum Spiel später mehr.Eigentlich hatten wir vor dem Spitzenspiel 2Wochen Zeit der Vorbereitung und hätten im Training (Do. 20.00 Uhr)die Möglichkeit unsere noch wenigen vorhandenen Defizite gemeinsam zu verbessern gehabt,aber beide Trainingszeiten waren nur jeweils 7 Spieler (meistens immer die selben)anwesend was ein ordentliches Training nicht möglich macht und wir mit dem Rumpfkader der Zweiten zusammen trainierten.Auch ein rechtzeitiges Absagen scheint nicht mehr groß in Mode zu sein oder wird „vergessen“.Also Jungs,auch bei weniger schönen Wetter einmal die Woche hoch von der Couch und seinen müden Laib mal ausschütteln,denn einige Mitspieler warten (trotz langer Anreise)auf Euch!An den Ergebnissen und Leistungen der DRITTEN kann es ja nicht liegen und Spaß macht Fußball(ein Mannschaftssport) nur zusammen und der Nebeneffekt des gemeinsamen Trainings kann vielleicht eine noch bessere Platzierung am Saisonende sein.So jetzt genug mit dem Zeigefinger!

Zum Spiel:Eigentlich waren wir bis So. um 10.30 Uhr 15 Spieler fürs Spiel aber kurzfristig kamen mal wieder 2Absagen(????)von eigentlichen Leistungsträgern.Aber zum Glück hatten wir ja noch 13 gesunde Leistungsträger zu Spielbeginn.Uns erwartete ein hochmotivierter Gegner der auch das 8 Spiel gewinnen wollte.Wir spielten im 4,2,3,1 System mit einer sehr defensiven Ausrichtung da der Gegner eine sehr starke Offensive hat(39 Tore in 7 Spielen).Mal wieder erschien kein Schieri und der Gegner stellte einen(trotz Wembleytor??,eine gute Leistung).Wacker begann wie erwartet wie die Feuerwehr und setzte uns durch ihr erstklassiges Kombinations -und Laufspiel(durch Training erarbeitet) gehörig unter Druck aber wir hielten mit enormen Einsatz und Willen dagegen und den Rest hielt ein starker Eik..Nach 30min konnten wir uns etwas Luft machen denn der Gegner verzweifelte an  unserem Abwehrbollwerk,ohne uns aber große Chancen zu erspielen.In der45min schlug M.Wendav einen Freistoß von der Mittellinie in den Strafraum und M.Dittrich war zur Stelle und schoß das 1:0.So gings in die Pause.Wacker Lankwitz(wirklich eine sehr Spielstarke Truppe und Aufstiegsfavorit)begann die 2.Hälfte wieder wie die 1.Halbzeit und gleich in der46min fiel das umstrittene 1:1 durch ein sogenanntes Wembleytor(Ball prallte von der Latte zurück ins Feld wo er dann von uns weggeschlagen wurde aber Schieri entschied auf Tor ???).Man hat der Gegner über 1 Tor gejubelt,aber da wußten sie noch nicht das es Ihr einziges heute blieb.Der Gegner war zwar weiterhin dominant aber wir hatten ja Eik und alle anderen Spieler die sich aufopferungsvoll in Ihre Aufgabe knieten.Auch ein starker Gegner kann nur soviel erreichen wie der Gegner es zulässt.Obwohl Wacker mehr Spielanteile hatte geht unser erkämpfter Punkt voll in Ordnung,und auch bei der Brisanz war es ein sehr faires Spiel.Ich hoffe jetzt natürlich,das uns diese Leistung noch mehr Auftrieb im weiteren Verlauf der Saison gibt und fast jeder Spieler ist auch in der DRITTEN ersetzbar.Also wir sehen uns Donnerstag  20.00 Uhr!

R.L.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.