3. Herren Starker Auftritt der DRITTEN beim Zweiten

Völlig verdient gewann die DRITTE am So. bei BSV Hürtürkel mit 5:2.
Das war vor dem Spiel nicht so zu erwarten,da wir arge Besetzungsschwierigkeiten hatten.Beide Torhüter waren verhindert,Weland verletzt, Kaluza Kurzurlaub alle noch verfügbaren Torhüter waren bei Union,also mußte ich mal wieder ins Tor und auch an Feldspieler hatten wir nur 11(dank des Versetzen von Erbse).Danke an S.Bjeske aus der Vierten der uns wirklich stark unterstützte.
Diesmal wollten wir gegen spielstarke Türken vorallem das Mittelfeld eng machen und den Spielaufbau zerstören indem wir mit einem 5er Mittelfeld agierten und nur Ronny vorne alleine auf seine Möglichkeiten wartete.In der 2min gingen wir zwar durch einen direkten Freistoß(wirklich unhaltbar auch für Eik) von der Strafraumgrenze in Führung,aber wie auch die letzten Spiele machte uns das nicht nervös.Durch enormen Kampfgeist und kluges Umkehrspiel kam unser Gegner nicht zu vielen Chancen.In der 20min startete S.Wendav von der Mittellinie ein unwiderstehliches Solo durchs Mittelfeld und erzielte mit einem“straffen“ Schuß den Ausgleich.
In der 29min fiel nach 3 Stationen(Leuschner,Igel,Laval) das1:2 durch R.Laval.
Nach der Pause begann Hürtürkel erstmal vehement und zwang uns erstmal in unsere Hälfte was dann auch in der 50min zu einem 11m (??) führte und zum 2:2.
Die nächsten 15min baßen sich die Türken an unserer Betonabwehr(samt Torwächter) aber die Zähne aus.Nach dem Ausgleich stellten wir unser System wieder auf 2Stürmer(Martin für Matlok) um.In der 65min landete ein langer Abstoß von Mario Wendav bei R.Laval und der setzte sich bis in den Strafraum durch und schoß das 2:3.
Danach gab sich unser Gegner sichtlich auf und wir verwalteten durch kluges Paßspiel das restliche Spiel.In der 73min und 85min erzielte „Martin“ noch das 2:4 und 2:5.
Besonders möchte ich das faire Spiel und Verhalten unseres Gegners erwähnen.So macht das Spiel(nicht nur weil wir gewonnen haben) Spaß.
Sonntag geht es gegen den jetzigen Zweiten Sparta Lichtenberg.Da haben wir aus der Hinrunde noch was gut zu machen!

R.L.