Vierte Unentschieden im Derby

Nach 0:2 Rückstand,konnte Bero in den Schlußminuten durch einen entfesselten Sturmlauf ein 2:2 Unentschieden erzwingen.

Bero spielte mit.:Köppe,Köhler,Heinrich(68.Pleske),Engling,-Dienelt,Heidenreich,Böttcher,Lau,-Jacobsohn(45.Moritz),Mink,Herrich

Tore:1:0(24.),2:0(41.).2:1(76.Köhler),2:2(84.Moritz)
Stralauer des Spiels:Köhler

Bero zeigte in der ersten Hälfte eine unterirdische Leistung.Nicht nur das man sich dem Niveau des Gegners anpasste,man präsentierte sich im Platzderby!!! ohne Einsatzwillen.Bezeichnend
hierfür, das es im gesamten ersten Durchgang nur eine Tormöglichkeit durch Lau gab,der aber freistehend aus 2 Metern! nur die Latte traff.Mit 0:2 ging es in die Kabine,wo sich die Mannschaft auf alte Stärken besinnte.Spielertrainer Heinrich zeichnete sich als Taktikfuchs aus, indem er nicht nur den späteren
Torschützen zum 2:2 Moritz einwechselte,sondern auch 20 min vor
Schluss Taktisch umstellte.Er lösste die Abwehr auf und  stellte Köhler ins Sturmzentrum,wo der alte Haudegen auch gleich für den Anschlusstreffer sorgte.Victoria ab diesem Zeitpunkt völlig überfordert,wurde in der eigenen Hälfte eingeschnürrt und förmlich an die Wand gespielt.Auch wenn man am Ende noch den Siegtreffer hätte erzielen können,so war es aufgrund der desolaten ersten Hälfte,ein verdientes und gerechtes Unentschieden

Interna:Die Mannschaft gratuliert Björn,der zum zweitenmal Vater geworden ist und wünscht Ihm.seiner Frau und den zwei kleinen alles Gute!!!

Nächstes Spiel Fr. 02.03.12  gegen SFC F´hain.Derby und Rückeroberung von Platz 3!!!