3. Herren Abbruch bei der Dritten

In der Nachspielzeit schoß Bero 3 eigentlich das Siegtor zum 2:3, aber ein Spieler des Gegners wollte es nicht war haben und schlug den angesetzten Schiri voll ins Gesicht. Zum Glück war ein Schiedsrichterbeobachter vor Ort(der Schieri machte erst sein 3 Spiel),der das Spiel daraufhin sofort abbrach und den Schiri schützend in die Kabine begleitete,da noch viele verbale Angriffe durch den und andere Spieler folgten. Wir wurden auch auf das Übelste beschimpft, aber gingen darauf nicht ein.
Später kam der Schiedsrichterbeobachter in unsere Kabine und bedankte sich für unsere Besonnenheit und sagte, das wir das Spiel natürlich als gewonnen gewertet bekämen.
Zum Spiel nur kurz, wie immer wurden wir über Nacht von Herrn Kluge zum 3. Mal versetzt (die Sms Ausreden werden immer bescheuerter), da waren wir nur noch 11 Mann (Danke an David Beeskow).Der Gegner hatte 2-3 starke Einzelspieler in Ihren Reihen die sich aber in Einzelaktionen aufrieben und von unseren Abwehrspielern ganz gut in Schach gehalten wurden. Auf dem riesigen Platz mussten wir uns unsere Kraft gut einteilen,trotzdem fanden wir nach einiger Anlaufzeit zu unserem gewohnten und immer besser werdenden Kombinationsspiel, welches nur sehr oft durch überharte Aktionen des Gegners gestört wurde. Der junge und noch unsichere Schiri hatte zuviel Respekt(Angst??)vor den von Anfang an meckernden Südostspielern.Mario Wendav wird uns wohl einige Wochen wegen einer Bänderdehnung und Zerrung ausfallen, nach einem Foul eines Gegners.In der 2.Halbzeit mußte ich dann wieder ins Tor, weil Mario nicht weitermachen konnte und der unsichere Sascha ging ins Feld.Danach haben wir ja noch 2:3 gewonnen!!!.
Naja dann müssen wir auf die offiziellen 3Punkte eben noch ein bißschen warten.
Torfolge: 27min 1:0 ???
32min 1:1 Laval
35min 2:1 11m ?????
70min 2:2 11m Leistner
91min 2:3 Laval
Allerbeste Spieler: Wendav Sven,Frank“Igel“,Wendav Mario

R.L.