Vierte deklassiert Blau – Weiss

Im zweiten Auswärtsspiel der Saison schlug man den SV Blau – Weiss Berlin III deutlich mit 6:1.

Stralau spielte mit: Köppe – Heidenreich, B.Bjeske, Engling – Lau (74. Heinrich), Beeskow, Jacobsohn, Böttcher (60. S. Bjeske), Dienelt – Herrich, Schulz
Tore: 0:1 Beeskow (19.), 0:2 Lau (24.), 0:3 Herrich (33.), 0:4 Böttcher (42.), 0:5 Schulz (58.), 0:6 Herrich (70.), 1:6(87.)
Stralauer des Spiels: Heidenreich

Die Stralauer begannen furios, mit schnellem, sicheren Kurzpassspiel überrannte man die hoffnungslos überforderten Gastgeber förmlich.Allein in der ersten Viertelstunde hatte man vier hochkarätige Torchancen. Blau – Weiss fand zu keiner Zeit ins Spiel, ließ den Gästen zu viel Platz und zeigte sich erschreckend zweikampfschwach. Alle Stralauer Tore wurden aus dem Spiel heraus erzielt, wobei Böttcher´s Treffer herausstach. Aus dem Stand, aus halblinker Position, knapp 18 Meter Torentfernung, von der Unterlatte ins Tor.