3. Herren Moral siegt über Arroganz

Drei Punkte für die Dritte gegen den Friedenauer TSC waren eigentlich vor dem Spiel nicht wirklich eingeplant,denn wir haben zur Zeit arge Besetzungsprobleme und wollen die Saison nur noch ordentlich(immer Antreten)beenden.Also mußten uns 3 Spieler der 4.Herren die am Freitagabend schon Ihr Spiel hatten,aushelfen(Danke).
Für unseren Gegner geht es noch um den Aufstieg und so engagiert fingen Sie auch an und bedrängten unser Tor vehement und in der 11min fiel das 0:1 und in der14min gleich das 0:2,aber danachhaben wir uns enorm gesteigert und weil der Gegner zu selbstsicher war das Sie uns locker beherrschen würden kamen wir immer besser mit Ihnen zurecht,was Ihnen gar nicht gefiel und Ihr Spiel nicht wie gewohnt aufziehen konnten.
In der 43min erziehlte Erbse nach schöner Flanke von Ronny mit dem Kopf das1:2.
Nach der Pause dann ein Doppelschlag von uns.46min 2:2 Ronny Laval nach Stellungsfehler in der Innenverteidigung und in der49min 3:2 durch Erbse nach gleichem Fehler.Danach haben wir das Ergebnis nur noch verwalten müssen,denn der Gegner war wohl zu sehr geschockt und motzten sich untereinander an.
Auch die letzten 15min als Schmidti und Clemens auf dem letzten Ast pfiffen wurde esnicht mehr groß gefährlich.
Also Jungs bis Samstag in Lankwitz(und natürlich Do zum Training)

R.L.