1.Herren festigt Tabellenspitze im Spitzenspiel

Am Sonntag dem 10.04.2011 war es mal wieder soweit. Fußball hieß der Tagesordnungspunkt. Diesmal waren die Stralauer zu Gast beim 1. FC Neuköln. Es versprach ein interessantes Spiel zu werden, denn es bedeutete zugleich 1. gegen 2.

Stralau legte einen Blitzstart hin. Schon in den ersten 10 Minuten schossen sie 2 Tore. Dabei erzielte das 1. Tor Steffen Wenzel. Aber besonders das 2. Tor war ein Augenschmaus für die Zuschauer. Nach einem abgewehrten Ball schloss Martin Wallner aus 20 Metern ab und traf ins rechte obere Eck. Im Verlauf der ersten Hälfte ergaben sich aber auch weitere Chancen für die Berokicker, die jedoch ohne Torerfolg blieben. Um die 25. Minute wurden die Stralauer dann aber immer unruhiger und unkonzentrierter. Dies gipfelte in dem 1:2 Anschlusstreffer durch den 1.FC Neuköln.

Nach der Pause kamen die Gastgeber neu motiviert aus der Kabine und brachten die Berokicker einige Male in die Klemme. Die wohl größte Möglichkeit bestand dabei aus einem Foulelfmeter. Stralaus Glück bestand jedoch daraus, dass der gegnerische Schütze den Ball übers Tor schoss. Dies bedeutete dann auch die Wende im Spiel. Es folgten einige hochkarätige Chancen aus Sicht der Stralauer. Gerit Müller erzielte dabei nach einem Freistoß das 3:1. Weitere Tore fielen nicht.

Stralau zeigte ein gutes Spiel. Manchmal müssen sie aber ruhiger werden, denn zwischenzeitlich war viel Hektik zu sehen. Am Ende ist der Sieg jedoch gerecht, denn die Spieler zeigten viel Einsatz und Ehrgeiz um weiterhin an der Tabellenspitze zu stehen. Vielen Dank auch an alle Zuschauer. Es ist super, wie ihr uns immer unterstützt.

Text und Bilder von O. Friedrich, R. Wetzel und L. Boborowski