4.Herren verschenkt Sieg

Im Heimspiel gegen den Tabellendritten Frohnauer SC spielte man 3:3(1:2) Unentschieden.

Bero spielte mit:Köppe,-Pleske(45.Engling),Heidenreich,A.Herrich,-Böttcher(70.M.Jacobsohn),Spangenberg,Beeskow,Hildebrandt-Baldi,Köhler(55.Dienelt),R.Herrich

Stralauer des Spiels:A:Herrich
Tore:1:0 (10.)Köhler,2:2(65.)R.Herrich,3:3(85.)Baldi

Vorweg ein kleiner Nachtrag zum Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten SSC Teutonia:Bero reiste verletzungsbedingt und weil 2 Spieler kurzfristig nicht einsatzfähig waren mit 9 Mann nach Spandau,leider musste man zur Halbzeit beim Stande von 2:1!!!(25.Böttcher) aufgeben,aber dieses Spiel hat einmal mehr gezeigt,was mit einer intakten Moral und wenn jeder bereit ist für den anderen zu kämpfen möglich ist,und sei es nur die gegnerische Mannschaft und den Trainer zur Verzweiflung zu bringen….

zum Spiel gegen Frohnau:
Bero machte von Beginn an Druck,folgerichtlich ging man früh durch Köhler 1:0 in Führung,die Frohnauer mit ihrem laufstarken Mittelfeld blieben stets gefährlich und so entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein Spiel auf Augenhöhe,leider vergass man das 2:0 nachzulegen,bedingt durch zwei Torwartfehler ging man mit 1:2 in die Halbzeitpause,die zweite Hälfte gehörte nur den Gastgebern denoch reichte es mangels Chancenauswertung nur zu einem 3:3 Unentschieden.Angesichts
der individuellen Fehler und der ausgelassen Tormöglichkeiten,wäre durchaus mehr möglich gewesen.