3. Herren Chancenlos in Friedenau

Mit 7:0 beim Friedenauer TSC verlor die Dritte ihr Punktspiel am Sonntag.Die Friedenauer waren bis jetzt das Stärkste Team das gegen uns antrat,mit ihrem schnellen und sehr ballsicheren Kurzpaßspiel beherrschten sie das Spiel und siegten hochverdient. Zu unserer Ehrenrettung muß ich aber erwähnen,das wir arge Besetzungsprobleme hatten.Am Samstag hatte ich erst 9 Spieler so hatte ich noch Björn und Erbse von der Vierten eingeladen aber Erbse hat mal wieder versetzt.So standen wir mit 10 mann da(Max kam entschuldigt später).Spontan hat sich Andy Sch.bereit erklärt das erste Mal mit seinem Sohn in einer Mannschaft zu spielen.Trotzdem gaben alle Spieler ihr Bestes. Es bleibt noch viel zu tun um in erfolgreichere Fahrwasser zu kommen,dazu sollte jeder Seinen Beitrag leisten.

R.L.

PS. DieTorfolge erspare ich uns.