Vierte punktet in Wilmersdorf

Beim BSV 92 V kam man zu einem 5:5 Unentschieden.
Stralau spielte mit: Spangenberg (46.Heinrich) – Heinrich, Pleske, B. Bjeske – Engling(60. R. Herrich), Beeskow, Heidenreich, Böttcher, Dienelt – Mink, Köhler
Tore: 1:0(11.), 1:1 Köhler(20.), 2:1(35.), 3:1(38.), 3:2 Köhler(55.), 4:2(72.), 4:3 Spangenberg(80.),4:4 Eigentor(84.), 4:5 R. Herrich(89.), 5:5(90.+3)
Stralauer des Spiels: Köhler
Die Gastgeber mussten die ersten fünf Minuten zu Neunt auskommen, was die Stralauer trotz zweier klarer Torchancen nicht ausnutzen konnten. Im Anschluss entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit etlichen sehenswerten Kombinationen und Torgelegenheiten auf beiden Seiten. Problematisch für die Stralauer das Fehlen von Torwart Köppe. Ohne gelernten Keeper gestaltet sich das Punktesammeln schwierig.