Vierte verliert Heimspiele

Gegen den Aufstiegsaspiranten Lichtenrader BC III unterlag man auf dem Lasker Sportplatz mit 1:5.

Stralau spielte mit: Reck – Heinrich (63. Pleske), Engling, B. Bjeske – Heidenreich (17. Schmidtsdorff), Beeskow (77. A. Herrich), Dienelt, Hildebrandt, Mink – Baldi, R. Herrich
Tore: 0:1 (13.), 1:1 Schmidtsdorff (31.), 1:2 (48.), 1:3 (50.), 1:4 (71.), 1:5 (88.)
B.V.: Mink verschießt HE (78.)
Stralauer des Spiels: Engling

Die Gäste kamen mit einer jungen Mannschaft, die den Stralauern in Sachen Laufleistung und Spielanlage überlegen war. Nur phasenweise konnte man durch Kampfkraft und körperliche Überlegenheit das Spiel ausgeglichen halten, welches im LBC einen verdienten Sieger fand.

Nachtrag:Im ungeliebten Pokalwettbewerb unterlag man Berolina Mitte III mit 2:3.
Tore: Kluge, Machleidt

Quelle:Björn Bjeske